Infopunkt Viamala

Hasensprung

Hasensprung

Man muss schon ein wenig suchen, um die Burg Hasensprung in Pratval zu finden.

Beschreibung

Die Ruine liegt auf einem kleinen Hügel am westlichen Dorfrand und ist stark überwachsen. Die einstigen baulichen Zusammenhänge sind kaum mehr erkennbar. Vom Turm hat sich nur noch die nordöstliche Ecke erhalten. Auffallend sind das genaue lagerhaft geschichtete Mauerwerk und die grossen Eckbossen mit Kantenschlag. Schriftliche Unterlagen über Entstehung und Geschichte der Burg fehlen, der Turm dürfte jedoch im 13. Jahrhundert errichtet worden sein. In einem Urbar um 1370 wird Hasensprung erwähnt. Denkbar als Besitzer sind die Freiherren von Vaz, von denen die Burg an die Werdenberger gelangte und 1451 in der Schamserfehde zerstört wurde. Damals rebellierten die Freien am Schamserbereg gegen die ihnen aufgezwungene Herrschaft derer von Werdenberg-Sargans. Burgen schleifend zogen die Schamser den Rhein hinab, bis die Herren einlenkten.

 

Zugang

Hasensprung ist nur über Privatgrund erreichbar. Die Anlage ist vom Burgenweg Domleschg aus sichtbar.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.