Historische Stätte Disentis Sedrun

Hexenplatte - Platta dil Barlot

Ein Tänzchen gefällig?

Beschreibung

Hexenplatte auf Caschlè. Die Sage behauptet, dass Hexen diese Steinplatte mit Hilfe eines Fadens vom Péz Culmatsch herüber transportiert hätten. Auf dieser Platte hätten sie sich dann zum Hexentanz versammelt. Deshalb findet man auch heute noch Abdrücke auf dieser Platte - Fussabdrücke von Hexen.

Quelle: www.tujetsch.ch

http://www.historia-tujetsch.ch/images/galerien/tujetsch/Sagen.pdf

 

 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug Von Disentis oder von Andermatt bis Sedrun. Wanderung durch das Val Strem bis zur Hexenplatte: ca, 2,5 Std.

Anfahrt

Mit dem Auto von Disentis oder Andermatt bis Sedrun

Parken

Parkplätze beim Bahnhof Sedrun (gebührenpflichtig)

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.