Kapelle

Katholische Bruder-Klaus-Kapelle, Ladir

<a href='https://www.nordlichtphoto.com'>www.nordlichtphoto.com/</a>
<a href='https://www.nordlichtphoto.com'>www.nordlichtphoto.com/</a>

9 Bilder anzeigen

<a href='https://www.nordlichtphoto.com'>www.nordlichtphoto.com/</a>
Die katholische Bruder-Klaus-Kapelle befindet sich oberhalb von Ladir. Die Kapelle wird täglich geöffnet und ist frei zugänglich.

Katholische Bruder-Klaus-Kapelle, Ladir

Beschreibung

Die katholische Bruder-Klaus-Kapelle befindet sich neben dem Ferienhaus "Casa Bethania" auf Pardipleun/Planezzas, einem Maiensäss nördlich von Ladir. Die Schwestern des Mutterhauses Ilanz verbringen hier gruppenweise von Juni bis zum Herbst ihre Ferien. Kapelle und Ferienhaus sind von Ladir aus in einer knappen Stunde zu Fuss erreichbar. Mit Bewilligung der Gemeinde Ladir ist eine Zufahrt auf der geteerten Strasse per Auto möglich.Die Kapelle wurde laut Inschrift im Jahre 1952 durch Baumeister Alois Casutt aus Falera erbaut. Er verwendete dazu Steine aus dem umliegenden Gelände und aus dem Fellerser Tobel. Das nach Osten gerichtete Gotteshaus ist dreiseitig geschlossen. Die trapezförmige Holzdecke ist über dem Altar erhöht. Auf der Nordseite sind drei, auf der Südseite zwei rundbogige Fenster mit rechteckigen, blassfarbenen Scheiben in Bleiverglasung. Im flachen Mittel-teil des Chorabschlusses befindet sich ein Rundfenster mit Glasmalerei. Vor dem Altar steht der Volksaltar mit einem Altarstein mit der Jahreszahl 1966. Links und rechts der Altäre befinden sich auf Sockeln die geschnitzten Statuen der Muttergottes (links) und des Hl. Bruder Klaus (rechts). Zwischen den Fenstern der Kapelle sind 14 Kreuzwegbildchen befestigt. Im Westen ein einfacher Raum für die Unterkunft des Priesters mit separatem Eingang. Die Fassaden der Kapelle sind ungegliedert und die Quadersteine gefugt. Das Satteldach ist mit Kupferblechbahnen belegt und über dem dreiseitigen Abschluss abgewalmt. Über dem Chor befindet sich ein Dachreiter mit einem sechskantigen Spitzhelm. Darin läutet die von Hand gezogene Glocke.

(Text erfasst durch: Regiun Surselva)

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.