Kirche Surselva

Kirche S. Giachen in Zignau

Das Foto zeigt die Kirche S. Giachen in Zignau
Kirche S. Giachen in Zignau

Beschreibung

Nachdem die Kirche in Zignau 1927 von einer Rüfe des Zavragiatobels zerstört worden war, wurde sie in den Jahren 1929–1931 ausserhalb der Gefahrenzone neu errichtet. Die drei Altäre blieben erhalten und sind in der neuen Kirche integriert. Auch hier herrschen vor allem das Barock und das Rokoko vor. Ein Bildstock erinnert an den Standort der zerstörten Kirche.

Karte

Kirche S. Giachen in Zignau

Verantwortlich für diesen Inhalt: Surselva Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.