Kirche Arosa Lenzerheide

Kirche St. Luzi in Lain

Kirche St. Lutzi in Lain
Die Kirche St. Luzi befindet sich mitten im idyllischen Dorf Lain.

Beschreibung

Auffallend ist die reichgeschmückte, zweigeschossige Fassade der Filialkirche in Lain. Diese wurde um 1678 bis 1680 auf dem Felsengrund einer Vorgängerkirche erbaut und zeigt eine für die Schweiz einzigartige karolingische Ringkrypta und einen dreischiffigen spätromanischen Hochchor. Das barocke Kircheninnere beherbergt unzählige Sehenswürdigkeiten unbekannter Künstler. Der Hochaltar aus der Spät Renaissance wird von zwei Seitenaltären flankiert. Aus dem frühen 16. Jahrhundert stammen die Flügelaltäre beim Eingang. Das Gotteshaus gilt als seltenes Beispiel für den Übergang von Renaissance zum Frühbarock. Schriftliche Urkunden und der Name des Titelheiligen weisen auf eine ältere Kirche hin. Sie wurde in den Jahren 1678-85 erbaut. Das Gotteshaus gilt als seltenes Beispiel aus dem Übergang von Renaissance zum Frühbarock.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto von Chur nach Lenzerheide. Bei der Haltestelle Lenzerheide Post auf den Kurs Richtung Lain, Muldain und Zorten gewechselt werden.

Parken

Der Parkplatz in Lain befindet sich direkt an der Hauptstrasse.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Arosa Lenzerheide.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.