Kirche Engadin St. Moritz

Kirche Sta. Maria

img_4kq_hadbhijh
img_4kq_feiidgcb

3 Bilder anzeigen

img_4kq_hadbhiji

Beschreibung

Die Begräbniskirche Santa Maria zählt zu den kostbarsten sakralen Bauten im Kanton Graubünden. Sie enthält kostbare mittelalterliche Wandmalereien mit byzantinisch-romanischen Fragmenten von hoher Qualität aus dem 13. Jh. und einen erzählfreudigen lombardischen Zyklus von 1495. Nach ihrer Vergrösserung 1495 wurde die Kirche vollständig neu ausgemalt, auch über die alten Fresken hinweg. An der Westwand und am Turm legte man bei der Restaurierung von 1962 bis 1976 einen Maria-Magdalena-Zyklus in 18 Bildern frei. Die Kirche Sta. Maria ist im Besitz der politischen Gemeinde Pontresina. Hier werden auch Andachten abgehalten. Das Kirchlein ist zudem sehr beliebt zum Heiraten und zieht Paare aus aller Welt an.

Führungen im Winter:
Mitte Dezember bis Mitte April 
jeweils mittwochs,
Dez-Jan 15.30 Uhr  / Feb-Apr 16.30 Uhr

Führungen im Sommer:
jeweils mittwochs
Juni - Oktober um 17:00 Uhr

Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl beschränkt

Anmeldung unter: Kirchenführung Sta. Maria Pontresina | Engadin St. Moritz, Schweiz

• Leitung: lokale Kirchenführerinnen
• Treffpunkt: vor der Kirche Sta. Maria
• Dauer: 30 Minuten
• Kosten: kostenlos. Private Führungen auf Anfrage

Öffnungszeiten

geschlossen: ab 10.04.2022 bis 12.06.2022
offen: ab 13.06.2022 bis 26.06.2022
Montag, Mittwoch, Freitag Jeweils 15.30 - 17.30 Uhr
offen: ab 27.06.2022 bis 19.10.2022
Montag - FreitagJeweils 15.30 - 17.30 Uhr

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.