Gewerbe Prättigau

mönArt - Scherenschnitte und mehr...

Monika Flütsch während der Arbeit
"Schlittenfahrende Kühe"

8 Bilder anzeigen

Monika Flütsch während der Arbeit

Gleich neben dem Poschtchäller-Museum in St. Antönien befindet sich das Atelier von Monika Flütsch-Gloor. Die filigranen Arbeiten, die Präzision und die unglaubliche Kreativität werden Sie begeistern. Öffnungszeiten auf Anfrage.

Monika Flütsch-Gloor
St. Antönierstrasse 15
7246 St. Antönien

Beschreibung

Wer den Prättigauer Höhenweg als Pauschalangebot bucht, erhält als Zugabe regionale Köstlichkeiten, verpackt in einem Lunchsack oder, wie wir Prättigauer sagen, in einem "Spiispüntel". Dabei lohnt sich für einmal auch ein Blick auf die Verpackung, respektive auf den Steinbock, der darauf abgebildet ist. Bei diesem Bündner Wappentier handelt es sich nämlich um eine Arbeit der bekannten St. Antönier Scherenschnitt-Künstlerin Monika Flütsch-Gloor.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn RhB nach Schiers oder Küblis und mit dem Postauto nach St. Antönien.

Anfahrt

Auf der A13 und A28 nach Küblis, dann innerorts links durch die Unterführung Richtung Luzein, Pany, St. Antönien abzweigen.

Parken

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Auf den Parkplätzen kann mit Bargeld, Parkingpay-App, Easy-Park oder Twint bezahlt werden.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.