Naturlehrpfad Parc Ela

Pfad der Pioniere 03: Harte Brocken

Rauwacke-Turm

Beschreibung

Auf dem Pfad der Pioniere trifft man immer wieder auf bizarre Felstürme. Sie bestehen aus einem löchrigen, ockergelb-grauen Gestein, der Rauwacke. Diese Kalksteinart entstand vor mehr als 200 Millionen Jahren durch Ablagerungen im Randbereich des Ur-Meers Tethys. Zu dieser Zeit, der Trias, war das Klima sehr warm. Durch die hohe Verdunstung konnte sich in den Lagunen nebst Kalkstein auch Dolomit, Gips und Anhydrit ablagern. Diese Gesteinsschichten wurden während der Alpenentstehung weit in die Höhe geschoben und sind heute dem Wind und Wetter ausgesetzt. Weil Anhydrit und Gips wasserlöslich sind, werden sie mit der Zeit aus dem Stein geschwemmt. Dadurch entsteht die löchrige Struktur.

 

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Verein Parc Ela.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.