Folklore Engadin St. Moritz

Prähistorische Siedlung 'Botta Striera'

img_4kq_fiegjaef
img_4kq_fiegjaeg

3 Bilder anzeigen

img_4kq_fiegjaeh

Beschreibung

Die Geländesenke Prospiz und der 400m südlich davon gelegene Hügelzug der Botta Striera , der wiederum südlich den steilen Felsabsturz La Sassa oberhalb S-chanf krönt, stellen die erste Siedlungsgebiete der Nachbarschaft S-chanf dar. Nördlich davon, in der Lichtung Prospiz, die eine präzise Ost-Westorientierung aufweist, befindet sich ein markanter, etwa 2.2 m hoher Menhir, der aus dem gewachsenen Stein gehauen scheint.Fachleute der Geomantie haben dessen nördlicher Seite eine aussergewöhnliche hohe magnetische Strahlung entdeckt die auch in der Kartierung des Eidg. Luftamtes zuhanden der Luftfahrt mit wenigen Punkten (Monte Verita) die höchsten magnetischen Werte der Schweiz aufweist.

Öffnungszeiten

Keine Informationen vorhanden

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.