Ruine Engadin Samnaun Val Müstair

Schlossruine Steinsberg Ardez

img_4kq_bigdedhi
img_4kq_cdiebfgg

4 Bilder anzeigen

img_4kq_cdiebfgh
Die Burgruine Steinsberg, das Wahrzeichen von Ardez, ist ein oft aufgesuchter Aussichtspunkt.

Beschreibung

Wahrzeichen von Ardez ist die Schlossruine Steinsberg mit den Überresten der St. Luzius Kapelle. Die Ruine thront auf einem Felshügel am Dorfrand und ist ein idealer Aussichtspunkt. Regelmässig finden Dorfführungen statt. Das Dorf zählt zudem als Musterdorf romanischer Wohnkultur. Die Umgebung wurde vom WWF als Vorrang-Schutzgebiet auserwählt. 

Urkundlich geht die Burg zurück auf das Jahr 1209. Sie hat im Verlaufe der Jahrhunderte mehrmals ihre Besitzer gewechselt. 1499 drangen österreichische Schergen ins Tal, plünderten und brannten viele Dörfer und die Burg nieder. Seither ist Steinsberg nicht wieder aufgebaut worden.

Preise

The castle ruins are freely accessible at all times.

Guided tours on request at the guest information Scuol or Ardez.

Öffnungszeiten

Die Schlossruine ist jederzeit frei zugänglich. Führungen sind auf Anfrage bei der Gäste-Information Scuol möglich. 

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Ardez

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Parken

  • Am Fusse des Hügels ist ein öffentlicher Parkplatz (ausgeschildert)

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.