Staumauer / Wehr Disentis Sedrun

Stausee Santa Maria

Stausee Santa Maria
Staumauer Sontga Maria

4 Bilder anzeigen

Lukmanierpass mit Stausee
Stausee Sontga Maria am Lukmanierpass

Beschreibung

Der Stausee Sontga Maria bildet mit den Stauseen Lai da Nalps und Lai da Curnera, die in benachbarten Tälern liegen, ein einziges durch Röhren zusammenhängendes wasserwirtschaftliches System. Das Wasserkraftwerk befindet sich in Sedrun

Die 117 m hohe Bogenstaumauer Santa Maria wurde 1968 fertiggestellt. An der 560 m langen Mauerkrone ist die Mauer 8 m breit, am Fuss misst sie 21 m. Der See ist durch einen rund 8800 m langen Druckstollen mit dem nordwestlich in einem Nachbartal gelegenen Stausee Lai da Nalps verbunden.

Der Fund eines römischen Münzschatzes bei Malvaglia deutet darauf hin, dass der Lukmanier-Pass bereits zu jener Zeit begangen war 

1374 errichtete das Kloster unterhalb der Passhöhe ein der heiligen Maria geweihtes Hospiz

1964 mussten Hospiz und Kapelle dem Stausee weichen. Beide wurden an der Passstrasse wiederaufgebaut. Das neue Hospiz wurde am 1. August 1965 eingeweiht. 

 

Öffnungszeiten

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.