Hospitality Pop-up Academy.

Hotelbetreibende – Professional

Hospitality Pop-up Academy
Das Hotelmanagement kümmert sich nicht nur um Gäste, die Bewirtschaftung der Zimmer, um Verfügbarkeiten und Pricing, sondern kämpft auch um neue Gäste über die digitalen Kanäle. In zweimal drei Tagen erlernen die Teilnehmenden die relevanten Bereiche des Digital Marketing sowie des Revenue und des Yield Management. Der Kurs ist ein Nachfolgeprojekt der Hospitality Pop-up Academy und wird von der SHS Academy AG durchgeführt.

Der Lehrgang bildet einen Teil der Stufe «Professional» des Weiterbildungsstudiengangs «Executive Diploma in Hospitality: Director of E-Commerce». Private Klein- und Kleinstunternehmende in Bergzonen (ab Bergzone 2) mit weniger als 50 Vollzeitstellen können von 50 % Rabatt auf die digitale Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden profitieren.

An wen richtet sich dieser Kurs?

  • Hospitality Professionals aus allen Bereichen, die mit Digital Marketing oder Revenue Management zusammenhängen
  • Verantwortliche Personen aus dem Reservation, Revenue, Marketing, Sales und Front Office Management sowie Direktor*innen, die ihr Wissen zu diesem wichtigen Thema vertiefen möchten

Die Teilnehmenden...

  • erlernen die neusten Entwicklungen in ausgewählten Bereichen von Digital Marketing und Distribution
  • erhalten Werkzeuge, um die Direktbuchungen in einem Hotel zu erhöhen
  • verstehen, was Hotelbetreibende im Bereich Social Media wirklich brauchen
  • kennen die neusten Entwicklungen bei den OTAs und erhalten Tipps, wie sie am besten mit diesen umgehen
  • definieren eine Strategie zum Umgang mit Online-Bewertungen
  • wissen, was zu einer performance-orientierten Hotel-Website gehört
  • erlernen die grundlegenden Werkzeuge von Revenue Management
  • erhalten eine Einführung in die wichtigsten Modelle
  • lernen, die Ratenstruktur eines Hotels korrekt zu analysieren
  • können die entscheidenden Kennzahlen für ein Hotel berechnen
  • definieren die wichtigsten Mitbewerbenden und erfolgsorientierte Preisstrategien
  • verstehen, wie ein Revenue-Management-Prozess im Hotel aufgebaut wird
  • erhalten eine Einführung ins Thema Forecasting
  • lernen, wie Revenue Management ausserhalb von Rooms angewendet werden kann

Digital Marketing – Tag 1.

Digitale Fitness für das Hotelmanagement und Erfolgsfaktoren für Hotel-Websites

  • Grundlagen von Digital Marketing
  • Distributionsuniversum
  • Neue Entwicklungen im Bereich «Digital Guest Experience»
  • Digitale Umsetzungsstrategien für Hotelbetreibende
  • Vorgehensweise / Umgang mit Internet-Agenturen
  • Designfragen
  • Bildsprache
  • SEO / SEA

Digital Marketing – Tag 2.

Social Media Marketing, OTAs und Online-Bewertungen

  • Social-Media-Strategie entwickeln
  • Content und Community aufbauen
  • Plattformen (Facebook, Instagram etc.)
  • Sponsored / Paid Ads
  • Umgang mit OTAs
  • Vor- und Nachteile von Modellen
  • Trends und Entwicklungen
  • Online-Bewertungen

Digital Marketing – Tag 3.

Trends in Marketing und Distribution

  • Moderierter Workshop zur Erarbeitung einer Digital-Marketing-Strategie
  • Inputreferat zu Trends in Marketing und Distribution
  • Gastreferate von Digital-Marketing-Profis aus der Hotellerie
  • Präsentationen im Plenum mit Feedbackrunde

Revenue Management – Tag 1.

Grundlegende Konzepte und Strategie

  • Herkunft von Revenue Management
  • Grundlegende Konzepte
  • Kennzahlen
  • Nachfragekalender
  • Erfolgsorientierte Zielsetzungen
  • Mitbewerbenden-Set
  • Preispositionierungsstrategien
  • Benchmarking

Revenue Management – Tag 2.

Operatives Revenue Management und Total Revenue Management

  • Rolle und Funktion der Revenue-Manager*innen
  • Tägliche, wöchentliche, monatliche und jährliche Aufgaben
  • Revenue-Management-Prozess
  • Simulation einer Revenue-Management-Besprechung im Hotel
  • Anwendungsbereiche ausserhalb von Rooms
  • Einführung F&B, Spa und MICE Revenue Management
  • Kennzahlen für die verschiedenen Bereiche
  • Anwendungsbeispiele

Revenue Management – Tag 3.

Live-Anwendungen und Fallstudie

  • Moderierter Workshop zur Erarbeitung einer Revenue-Management-Strategie
  • Anwendung von Revenue Management in Gruppen oder Einzelarbeit auf einen echten oder fiktiven Betrieb
  • Auf Wunsch können die Teilnehmenden ihren eigenen Betrieb als Fallbeispiel bearbeiten
  • Präsentationen im Plenum mit Feedbackrunde

Kosten

CHF 1390.– pro Modul. Mitglieder der SHS Family und von GastroGraubünden sowie Betriebe, die durch Graubünden Ferien vermittelt wurden, profitieren von einem Rabatt von CHF 100.–. Beide Module, «Digital Marketing» und «Revenue Management», sind Teil des Weiterbildungsstudiengangs «Executive Diploma in Hospitality: Director of E-Commerce».

Aktuelle Kurse

Unser Kursangebot finden Sie auf der Übersichtsseite zur Hospitality Pop-up Academy.

Partnerbetriebe

Mehr anzeigen
Logo shs academy
SHS Academy AG

Die SHS Academy AG, Tochtergesellschaft des renommierten Beratungsunternehmens SHS, ist das innovative Weiterbildungsinstitut für Schweizer Hotellerie, Gastronomie und Tourismus.

Mehr anzeigen
Shared Services Graubünden Ferien

Mit den Shared Services befähigt Graubünden Ferien Destinationen und Leistungserbringende dank einer umfangreichen Beratung und verschiedene Services im Bereich der digitalen Kommunikation.

Mehr anzeigen
GastroGraubünden Logo
GastroGraubünden

GastroGraubünden ist mit rund 1000 Mitgliedern aus Hotellerie und Gastronomie der grösste gastgewerbliche Arbeitgeberverband Graubündens und stellt den Mitgliedern ein innovatives Netzwerk mit System.

Mehr anzeigen
Ferienwohnung

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine Beratung in den Bereichen Inhalt, Vermarktung und Absatz. Wir unterstützen Sie gerne.

Mehr anzeigen