Chamues-ch-Fuorcla Chaschauna-Prasüras

Schwer
24.6 km
8:05 h
1110 Hm
1125 Hm
Fuorcla Chaschauna
Blick zurück ins Val Chamuera

5 Bilder anzeigen

Alp Serlas
Diese lange Tour führt mitten durch unberührte Landschaften, weg von der Zivilisation.
Technik 4/6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  2817 m
Tiefster Punkt  1692 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Dorfplatz Chamues-ch
Ziel S-chanf Parkplatz Prasüras
Koordinaten 46.573105, 9.934461

Details

Beschreibung

Startpunkt ist der Dorfplatz von Chamues-ch, wo auch schon die Alpstrasse ins Val Chamuera startet. Mitten im Tal steht plötzlich ein majestätisches Gebäude auf 2016 m. ü. M.. Es handelt sich dabei um den bedeutendsten Maiensäss-Bau des Kantons Graubünden aus dem 19. Jahrhundert, der ursprünglich als Meierei konzipiert und bis 1836 auch im Winter bewohnt war. Links haltend wird die Alp Timun erreicht, wo der steile Weg links hoch zur Fuorcla Chaschauna auf 2802 m.ü.M. führt.  Auf der anderen Seite des Passes beginnt der teilweise steile Abstieg ins Val Chaschauna. Vorbei an der Alp Chaschauna geht es auf der Alpstrasse abwärts Richtung S-chanf. Kurz vor der Brücke Punt da Scrins verläuft ein schmaler Wanderweg oberhalb vom Fluss durch einen intakten Bergwald zum Parkplatz Prasüras.

 

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch
Internet: www.engadin.ch  

Geheimtipp

Die Felsen um die Fuorcla Chaschauna bieten Lebensraum für Steinwild und Gämsen. Auch am Himmel kreisen gerne Steinadler oder auch der Bartgeier.

Sicherheitshinweis

Um die Fuorcla Chaschauna muss mit Schneefeldern bis weit in den Juni hinein gerechnet werden.

Wegbeschreibung

Dorfplatz Chamues-ch - Alp Serlas - Alp Timun - Fuorcla Chaschauna - Alp Chaschauna - Prasüras

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.