Ftan – Pignai (RW)

Mittel
4.2 km
1:15 h
117 Hm
117 Hm
Ftan im Winter
Aussicht über das Tal auf die Unterengadiner Dolomiten

3 Bilder anzeigen

img_4kq_bcejhfjf_qbvtdrr_574vy1u
Von Ftan Grond hoch zum Hochalpinen Institut und im Gegenuhrzeigersinn um den historisch bedeutenden Muot Pednal.
Technik 3/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  1707 m
Tiefster Punkt  1597 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün
Ziel PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün
Koordinaten 46.793626, 10.246922

Details

Beschreibung

Von der Gäste-Information an der PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün, führt die Route westwärts zum Hochalpinen Institut Ftan. Unterhalb der Sportschule befindet sich die Loipe, wo die Weltcup-Athleten wie die Gebrüder Cologna, Nevin Galmarini oder auch die Geschwister Haller trainieren durften, parallel führt der Weg über das Feld und folgt dann dem Waldrand von Arsüra. Oberhalb der Verbindungsstrasse von Ardez und Ftan biegt die Route links ab und erreicht bald die Hauptstrasse. Dieser folgt man für  ca. 200 Meter Richtung Ardez und biegt beim Ausstellplatz links in den Wald, durch den man zum Hotel Paradies gelangt. Ab hier führt der Weg an der alten Mühle vorbei über Nügla zurück nach Ftan Grond und an den Ausgangspunkt der Wanderung. Diese landschaftlich überaus attraktive Runde an Ftans Sonnenterrasse ist zahlreichen Spitzensportlern, die einmal am Institut die Schule und Sportklasse besucht haben, bestens bekannt.

Geheimtipp

Die Rundwanderung führt entlang der Loipa Dario Cologna -  seine ehemalige Trainingsloipe wurde dem Olympiasieger zu Ehren gewidmet – um den Muot Pednal. Die Nachwuchs-Athleten der Sportklasse trainieren regelmässig auf dieser „atemraubenden“ Loipe.

Sicherheitshinweis

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnencreme, Sonnenbrille, Sonnenschutz, Wanderstöcke.

Wegbeschreibung

Von Ftan cumün zum Hochalpinen Institut
Unterhalb der Sportschule über das Feld und dem Waldrand entlang
Oberhalb der Verbindungsstrasse links abbiegen
Weiter bis zur Hauptstrasse
Ca. 200m Richtung Ardez folgen
Beim Ausstellplatz links in den Wald einbiegen
Weiter zum Hotel Paradies
Weiter an der alten Mühle vorbei via Nügla zurück nach Ftan Grond

 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp, direkter PostAuto-Anschluss nach Ftan, cumün
  • Mit dem PostAuto (von Tarasp oder Martina) stündlich bis Scuol-Tarasp, direkter PostAuto-Anschluss nach Ftan, cumün

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Ftan liegt erhöht auf einer Sonnenterasse und ist ab der Engadinerstrasse H27 ab Ardez oder Scuol in 10 Fahrminuten zu erreichen.

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze in Ftan Grond und Ftan Pitschen

 

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.