Monte del Forno

Schwer
2.4 km
2:30 h
629 Hm
7 Hm
Forno Hütte
img_4kq_fjebeiig

3 Bilder anzeigen

img_4kq_cdhhecec_fgbedaq_574vy1u

Ein massig aussehendes Gebirge, das sich rechts vom Murettopass erhebt.
Von der Südwestseite sieht es aus wie eine rundliche Kuppel, mit einer vorgelagerten Befestigung aus dunklen Felsen.

Technik /6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  3214 m
Tiefster Punkt  2574 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Forno-Hütte
Ziel Forno-Hütte
Koordinaten 46.331593, 9.710651

Details

Beschreibung

Die Route von der Forno-Hütte her steigt über diese Seite auf und folgt der Linie des Südgrats. Sie fällt zum grossen Teil mit der vorangehend beschriebenen Route über den Forno- und Murettopass zusammen. Es handelt sich dank der prächtigen Ausblicke, vor allem auf die Nordwand des Monte Disgrazia, um einen sehr angenehmen und empfehlenswerten Weg.

Geheimtipp

Übernachtung in der Capanna del Forno

Sicherheitshinweis

WB / Das Felsband wird durch eine Rinne mittels leichter Kletterei (Grad II) überwunden. Möglicherweise begegnet man in der Gipfelgegend Schneefeldern; ein Pickel ist vonnöten. Markierung blau-weiss/rot-weiss bis zur Kuppe auf etwa 3000 m Höhe.

Ausrüstung

Bergschuhen, Stöcke,

Wegbeschreibung

Von der südlichen Ecke der Forno-Hütte folgt man dem Weg, der ins Tal zwischen der markanten Felswand des Monte Rosso und des Pizzo del Forno liegt. Einige Handgriffe erleichtern die Passage über den felsigen Teil, danach weitet sich das Tal. Der Weg folgt einer alten Wasserleitung und führt dann durch Steinbrocken zum Sattel des Passo del Forno (2768 m), wo man einen Ausblick auf das Val Malenco hat. Hier geht man geradeaus weiter, zur linken Seite (Westen) des Kammes haltend. Streckenweise auf einem Pfad, dazwischen auch über einige Schneefelder, gelangt man zur Basis der Felsbefestigung. Diese wird in einer Rinne erklommen, die auf der linken Seite (Westen) des Kammes liegt. Der Aufstieg erfolgt mittels einfacher Kletterei; man erreicht die Gipfelhänge, die sanfter sind, und über diese den Gipfel (3214 m). Der Abstieg erfolgt auf der gleichen Strecke.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise Information

Verantwortlich für diesen Inhalt Bregaglia Engadin Turismo.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.