Pensa - Bartg - Motta d'Err - Pass d'Ela - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Plang la Curvanera

Schwer
16.2 km
7:30 h
1157 Hm
974 Hm
Pensa - Bartg - Motta d'Err - Pass d'Ela - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Plang la Curvanera
Pensa - Bartg - Motta d'Err - Pass d'Ela - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Plang la Curvanera

12 Bilder anzeigen

Pensa - Bartg - Motta d'Err - Pass d'Ela - Pass digls Orgels - Lai Tigiel - Plang la Curvanera
Wunderschöne Tageswanderung vorbei an verschiedenen Bergseen und an den markanten Piz Ela, dem Namensgeber des Parc Elas. Gleich zwei Pässe werden überquert. 
Im Val d'Err muss von anfangs Juni bis mitte September mit Mutterkühen gerechnet werden.
Technik /6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2819 m
Tiefster Punkt  1662 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Pensa
Ziel
Plang la Curvanera
Koordinaten
46.583597, 9.648961

Details

Beschreibung

Vom Maiensäss Penda, oberhalb von Tinizong wandert man Richtung Motta d'Err und dann im Zick Zack hinauf zu den Laiets am Fusse des Piz Ela. Vorbei an den kleineren Bergseen geht es weiter zum Ela Pass. Zwischen dem Ela Pass und dem Pass digls Orgels bezaubert sie die Bergflora in allen Formen und Farben. Beim Pass digls Orgels geniesst man ein fantastisches Gipfelpanorama in alle Richtungen - auf der Kante zwischen Val Surses umd dem Albulatal. Sie befinden sich nun mitten im grössten Naturpark der Schweiz. Mit Blick zum glasklaren Lai Tigiel geht es dann Talwärts Richtung Plang la Curvanera. 

Geheimtipp

Wie wäre es mit einem Sprung in den glaskaren jedoch ziemlich erfrischenden Lai Tigiel?

Sicherheitshinweis

Von anfangs bis mitte September muss in der Val d'Err mit Mutterkähen gerechnet werden. 

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe und zweckmässe Outdoorbekleidung sind zu empfehlen. 

Wegbeschreibung

Pensa 1667 m. - Bartg 1825 m. - Motta d'Err 1977 m. - Pass d'Ela 2723 m. - Pass digls Orgels 2692 m. - Lai Tigiel 2462 m. - Plang la Curvanera 1864 m. 

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Pensa erreicht man dienstags und freitags mit dem Bike- und Wanderbus. Der Bus muss bis am Vorabend (17.00 Uhr) beim Tourismusbüro in Savognin reserviert

werden. Tel. +41 81 659 16 16

Anreise

Von Chur - Tiefencastel nach Savognin. Beim Dorfeingang rechts Richtung Parkplatz Savognin Bergbahnen.

Parken

Parken in Savognin bei der Talstation der Bergbahnen. Haltestelle Wanderbus nebem dem Kassagebäude oder unterhalb des Tourismusbüros. 

Verantwortlich für diesen Inhalt: Tourismus Savognin Bivio Albula AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.