Route des Staunens Berschis

Mittel
6 km
1:45 h
161 Hm
161 Hm
Kapelle St. Georgen, Berschis
Berschis

8 Bilder anzeigen

Eingang zur Lourdes-Grotte bei Berschis
Genüssliche Kraftort-Wanderung, die Sie vom Bahnhof Flums der Seez entlang nach Berschis zu den Orten des Staunens rund um den geschichtsträchtigen St. Georgenhügel führt.
Technik 2/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  588 m
Tiefster Punkt  435 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Flums, Bahnhof
Ziel Flums, Bahnhof
Koordinaten 47.09636, 9.347991

Details

Beschreibung

Startpunkt ist der Bahnhof Flums. Der Seez entlang führt der Weg über Pluder nach Berschis. Nach dem Dorfbrunnen wählen Sie den Weg ins Dorf hinein und folgen der Strasse bergauf bis zum ersten Weg, der rechts abzweigt. Er führt Sie zur Lourdes-Grotte. Danach wählen Sie das Weglein, das dem Bergfuss folgt und gelangen zum Ughürig Brunnä. Sie folgen dem Weglein weiter, bis Sie beim Parkplatz an der Fahrstrasse nach Sennis wiederum rechts abzweigen und auf den Georgenberg steigen. Über die gleiche Route, wie sie gekommen sind, gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Lourdes-Grotte: Bei der Lourdes-Grotte handelt es sich um einen Ort des Staunens mit bemerkenswerten Energien. Wie die Mehrzahl der Grotten, hat sie eine reinigende Wirkung, indem sie uns Kraft entzieht. Auf den Bänken unter den grossen, alten Bäumen lässt sich gut ruhen und in sich gehen.

Ughürig Brunne: Der Ughürig Brunnä ist eine eine stattliche natürliche Gletschermühle von einigen Metern Durchmessern. Die Sage erzählt, der Teufel höchstpersönlich in Form einer Schlange bewache im Brunnen einen unermesslichen Schatz. Die Energien sind hier eher ungemütlich und weisen abbauende Elemente auf.

Kapelle St. Georgen (Kultplatz): Highlight der Route des Staunens Berschis ist zweifelsohne die Kapelle auf dem St. Georgenberg. Es handelt sich dabei um eine der ganz wenigen zweischiffigen Kirchen in der Schweiz und eine der ältesten Kirchen des Sarganserlandes. In der Kapelle finden wir interessante energetische Verhältnisse vor, wobei der Altar den stärksten Punkt markiert. Hinter dem Altar befindet sich das so genannte "Kopfwehloch", das der einheimischen Bevölkerung heute noch ein Begriff ist. Wenn man seinen Kopf in das Loch hält, soll es Kopfschmerzen lindern.


Ausrüstung

Normale Marschierausrüstung.
Je nach Witterung ist gutes Schuhwerk (Wanderschuhe) empfehlenswert, ansonsten reichen für die Tour auch leichte Trekkingschuhe.

Wegbeschreibung

Flums Bahnhof - Seez - Berschis - St. Georgenberg - Berschis - Seez - Flums Bahnhof

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit dem zum Zug nach Flums.

Anreise Information

Anreise aus Richtung Zürich

Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Flums. Nach der Ausfahrt fahren Sie rechts auf die Hauptstrasse. Nach ca. 160 m ist die Strasse zum Bahnhof beschildert. Sie biegen erneut rechts ab und folgen der Strasse bis zum Bahnhof.

Anreise aus Richtung Chur
Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Flums. Nach der Ausfahrt nehmen Sie im Kreisel die erste Ausfahrt Richtung Flumserberg/Flums. Nach ca. 350 m ist die Strasse zum Bahnhof beschildert. Sie biegen rechts ab und folgen der Strasse bis zum Bahnhof.

Parken

Öffentliche Parkplätze beim Bahnhof Flums vorhanden (kostenpflichtig).

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.