Smaragdweg Sils - Vicosoprano

Mittel
18 km
5:05 h
104 Hm
856 Hm
Silsersee
Sils Maria

8 Bilder anzeigen

Silsersee mit dem Delta von Isola
Durch die einzigartige Oberengadiner Seenlandschaft über die Sprachgrenze ins Bergell, an den Fuss der Bergeller Granitberge.
Technik 2/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1861 m
Tiefster Punkt  1062 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Sils Maria, Post
Ziel Vicosoprano
Koordinaten 46.43003, 9.76489

Details

Beschreibung

Beim Restaurant Alpenrose in Sils Maria beginnt die zweite Etappe des Smaragdweges. Der Weg führt dem Seeufer des Silsersees entlang und nach einer dreiviertel Stunde erreichen Sie Isola. Das Delta vor Isola gehört zu den nominierten Smaragdgebieten und ist ein wichtiges Rastgebiet für Zugvögel. Am Ende des Weilers befindet sich das Restaurant Lagrev. Der Weg führt weiter entlang des Seeufers nach Maloja. Am Ende des Sees führt eine Asphaltstrasse bis zur Post von Maloja. Der Pfad verläuft links an der Post vorbei, nahe dem Atelier von Giovanni Segantini, hinauf zu den Gletschermühlen «Marmitte dei Giganti» (dt. Töpfe der Riesen) und zum Turm Belvedere. Hinter dem Turm führt der Weg auf dem Sentiero Storico hinunter ins Bergell. Zum Teil können Sie noch alte Spuren der Römer entdecken, die schon damals diesen Übergang benutzten. Auf dem Pfad durch Wald und Wiese erhaschen Sie immer wieder einen Blick auf die Serpentinen der Malojapassstrasse, das Bergell oder den Piz Badile. Nach ca. 30 Minuten erreichen Sie die Passstrasse, wo sich eine Bushaltestelle befindet. Der Hauptstrasse entlang, vorbei an der Ruine der Kirche San Gaudenzio, führt der Weg weiter nach Casaccia. Dieses Dorf am Fusse der Passstrasse war früher ein bedeutender Umschlagplatz entlang der grossen Handelsrouten. Noch immer ragen die Ruinen eines alten Turms hinter dem Dorf empor, einst Bewacher der alpinen Routen. Bei Casaccia lassen sich am Septimerpass Spuren einer restaurierten Römerstrasse finden. Von Casaccia wandern Sie über eine wunderschöne Wiese und über die Brücke zur Maira. Dem Fluss folgend gelangen Sie nach einer Stunde nach Roticcio, wo eine fantastische Sicht auf das Tal und das Dorf Vicosoprano wartet. Der Weg führt durch Wald und Wiesen, wird immer breiter, um dann zu einem Fahrweg zu werden der den Wanderer rasch zum Campingplatz über Vicosoprano bringt. Über die Brücke führt der wieder schmalere Pfad ins Dorf wo diese Wanderung endet.

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch 
Internet: www.engadin.ch 

Geheimtipp

Die Strecke Sils - Maloja kann im Juli und August auch mit dem Schiff zurückgelegt werden; es ist die höchstgelegene Schifffahrtslinie Europas.

Wegbeschreibung

Sils Maria - Isola - Plan Cuncheta - Maloja - Cavril - Casaccia - Roticcio - Vicosoprano

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle Sils/Segl Maria, Posta

Anreise Information

Sils Maria

Parken

Parkhaus Sils/Segl Val Fex

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.