Swiss Epic Tour

Schwer
58 km
9:20 h
2331 Hm
2331 Hm
Swiss Epic | Marius Holler
Laax

8 Bilder anzeigen

2020 Swiss Epic Stage 1
Das berühmteste Etappenrennen der Schweiz macht nur an den schönsten Orten in Graubünden halt. Auf der Swiss Epic Runde folgst du zunächst der Beschilderung 248 über Crap Masegn, den Vorab bis SognMartin durch die einzigartige Bergwelt der Surselva.
Technik 4/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2469 m
Tiefster Punkt  846 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Laax, Murschetg
Ziel Laax, Murschetg
Koordinaten 46.819708, 9.265183

Details

Beschreibung

Nach einem kurzen Anstieg und einem Weltklasse-Singletrail geht es bereits am Anfang dieser Tour an das Eingemachte: Ein 15km langer Anstieg mit 1‘400 Höhenmeter bringt dich zur Bergstation Crap Masegn, wo eine letzte steile Rampe auf dich wartet, bevor du bereits den höchsten Punkt dieser Tour auf 2‘456 M.ü.M. erreichst. Der Rest der Tour entschädigt dich mit einem Trail-Spektakel für die vorangegangen Strapazen: Ein technischer & natürlicher Trail mit dem Vorabgletscher im Hintergrund und Blick über Flims Laax Falera wartet auf dich. Es folgt ein kurzer Anstieg zum Segnas Plateau, welches unglaubliche Aussichten auf die Tektonik Arena Sardona - ein UNESCO Weltkulturerbe mit dem berühmten Martinsloch und den ikonischen Tschingelhörnern - bietet. Es kommt noch besser: Wen die atemberaubende Aussicht noch nicht vom Sattel geworfen hat, wird spätestens beim schnellen Trail zum Stausee über beide Ohren strahlen. Kurz darauf folgt ein weiteres Highlight: Der Nagenstrail - der weltweit erste zu 100% elektrisch gebaute Mountainbike Trail garantiert Flow & Spass. Über die wurzligen Trails des Green Valley erreicht man danach den nächsten Stolz von Flims Laax Falera: der Runcatrail garantiert noch mehr Flow und Tempo bis in den märchenhaften Wald, wo der Crestasee mit seinem kristallklaren Wasser sowie der Caumasee mit seinem wunderschönen türkisfarbenen Glitzern ein Hauch von Karibikfeeling nach Graubünden bringen. Nach einem kurzen Schlussanstieg, wartet das rocksresort mit vielen tollen Einkehrmöglichkeiten als krönender Abschluss auf dich.

Eine Tour, welche auf der To-Do Liste eines jeden Mountainbike-Liebhabers stehen sollte und einen tollen Einblick gibt, was Amateure und Weltklasse-Mountainbiker beim fünftägigen Mountainbike-Etappenrennen Swiss Epic in Graubünden leisten.

 

Geheimtipp

Highlights: Vorab Gletscher & Tektonik Arena Sardona & Caumasee

Sicherheitshinweis

Gebe Acht auf Wanderer. Im Kanton Graubünden teilen wir uns die Wege. 

Schneegrenzenkarte 

Während in höheren Lagen allenfalls bereits Schnee liegt, sind die Wege im Tal immer noch schneefrei. Unsere interaktive Schneehöhenkarte hilft dir bei der Planung deiner Tour. Hier siehst du unter www.flims.com/schneesituation auf einen Blick wo du bereits mit Schnee auf den Wegen und Trails rechnen musst und wo du nach wie vor unterwegs sein kannst, ohne kalte Füsse zu bekommen. 

Ausrüstung

Reparatur-Set und Erste-Hilfe-Paket gehören in den Rucksack.

Wegbeschreibung

Laax Murschetg - Crap Sogn Gion - Crap Masegn - Grauberg - Nagens Trail - Runca Trail - Caumasee - Laax Murschetg

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle: Laax GR, Bergbahnen
Mit dem Postauto ab Chur oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle.

Fahrplan
www.sbb.ch

Anreise Information

Mit dem PKW auf die Autobahn A13 von Zürich nach Chur, Ausfahrt 18 Flims

Parken

Parkplätze im Parkhaus Laax Bergbahnen

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.