Umbrailpass - Piz Umbrail - Lai da Rims - Praveder - Prà da Vau

Schwer
15.2 km
6:45 h
770 Hm
1489 Hm
Blick vom Piz Praveder ins Val Mora
Bergtour in Graubünden: Umbrailpass - Piz Umbrail - Lai da Rims - Praveder - Prà da Vau

8 Bilder anzeigen

Blick vom Piz Praveder an die Nord-West Flanke
Mit dem PostAuto auf den Umbrailpass fahren und durch eine idyllischen Bergwelt wandern. Rückweg ab Las Clastras (Mietbike, dapilten.com) oder Sta. Maria, Prà da Vau (PostAuto).
Technik /6
Kondition 5/6
Höchster Punkt  3033 m
Tiefster Punkt  1780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Umbrailpass
Ziel Prà da Vau, Sta. Maria
Koordinaten 46.542518, 10.433172

Details

Beschreibung

Mit dem PostAuto fährt man von Sta.Maria Posta auf den Pass Umbrail (2500 m.ü.M), wo der Startpunkt dieser spektakulären Wanderung ist. Nach einem rund 1:15 Std  dauernden Anstieg erreicht man den Piz Umbrail - der höchste Punkt der Wanderung (3033 m.ü.M). Der anschliessende Abstieg führt in 1:30 Std zum Lai da Rims - dem bekannten smaragdblauen See auf der Hochebene. Nach einer kurzen Strecke entlang des Sees, geht die Wanderung in 1:15 Std. hoch zum Sattel vom Piz Praveder (für einen Abstecher zum Piz Praveder Retour müssen ca. 45min extra einkalkuliert werden).  Anschliessend folgt der Abstieg ins Val Döss Radond aus welchem man in 0:45 auf die Forststrasse Val Mora trifft. Dem Val Mora folgt man entlang der Forststrasse zum Val Vau und trifft nach 01:30 Std auf die PostAuto Haltestelle Val Vau (wird nicht jeden Tag bedient). Nach weiteren 01:15 erreicht man das Dorf Sta.Maria.

Geheimtipp

#PIZstürmer-Challenge 2021: Werden Sie auch in diesem Jahr zum Gipfelstürmer. Von anfangs Juli bis Mitte Oktober 2021 erhalten Sie bei der Gipfelbesteigung wieder ein regionale Belohnung. Weitere Informationen finden Sie unter val-muestair.ch/pizstuermer-challenge

Sicherheitshinweis

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.  Im Frühsommer dringend die Schneeverhältnisse abklären. 

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe  

1414 Bergrettung REGA  

112    Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Wanderstöcke, Trinkflasche, Verpflegung, Verbandszeug.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, aus dem Ober- oder unterengadin) stündlich bis Zernez
  • Weiter mit dem PostAuto von Zernez oder aus dem Val Müstair und Mals stündlich bis Sta. Maria.
  • In Sta. Maria umsteigen ins PostAuto zum Umbrail/Stelvio. Reservation unerlässlich: https://www.postauto.ch/de/ausflugstipps/stelvio-linie

Anreise Information

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass nach Zernez auf auf H27. Von Zernez auf der H28 Richtung Val Müstair bis Sta. Maria. In Sta. Maria rechts abbiegen Richtung Umbrail/Stelvio. Weiterfahrt zum Umbrailpass ca. 20 Minuten (kurvenreiche Strasse). 
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 Richtung Zernez bis Sta. Maria. In Sta. Maria links abbiegen Richtung Umbrail/Stelvio. Weiterfahrt zum Umbrailpass ca. 20 Minuten (kurvenreiche Strasse). 
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis Sta. Maria. In Sta. Maria rechts abbiegen Richtung Umbrail/Stelvio. Weiterfahrt zum Umbrailpass ca. 20 Minuten (kurvenreiche Strasse). 

Parken

Parkmöglichkeit auf dem Umbrailpass vorhanden.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.