Via Son Giachen: Müstair - Lü

Mittel
16.5 km
4:45 h
674 Hm
0 Hm
Müstair: Kloster San Gian
Blick auf Sta. Maria Val Müstair

11 Bilder anzeigen

Impressionen Sta. Maria Val Müstair
Der Pilgerweg Via Son Giachen führt vom Südtirol her  durch das Val Müstair im Kanton Graubünden Richtung Zentralschweiz oder Wallis.  Der zum Teil alpine Pilgerweg ist  nur  in warmen Jahreszeiten durchgehend begehbar.
Technik 2/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1920 m
Tiefster Punkt  1246 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Müstair, Kloster-San-Gian
Ziel Lü im Ortszentrum
Koordinaten 46.629432, 10.449222

Details

Beschreibung

Diese Etappe führt vom Kloster San Gian (romanisch Son Jon) in Müstair meist abseits der Hauptstrasse das Münsstertal (Val Müstair) hoch bis Tschierv, wo wir die Talsohle verlassen und nordostwärts den Hang hinauf zum kleinen Etappenort Lü wandern. Das Dorf liegt auf einer Sonnenterasse hoch über dem Münstertal und ist die höchstgelegene selbständige politische Gemeinde der Schweiz. Das Dorfbild wird geprägt von einem sehenswerten spätmittelalterlichen evangelischen Kirchlein.

Geheimtipp

Im Graubünden wird auch  romanisch gesprochen, die 4. Landessprache der Schweiz Daher der Wegnamen «Son Giachen».

Verantwortlich für diesen Inhalt Pilgerwege Schweiz.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.