Vilan-Rundtour

Mittel
12.3 km
4:45 h
809 Hm
809 Hm
Aussicht Vilan
Seilbahn Älpli Malans

8 Bilder anzeigen

Aussicht Vilan
Diese Tour bietet alles, was das Wanderherz begehrt: Einen Gipfel mit prächtiger Aussicht, eine abwechslungsreiche Rundwanderung und ein gemütliches Bergrestaurant zum Abschluss.
Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2373 m
Tiefster Punkt  1799 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Malans, Bergstation Älplibahn
Ziel Malans, Bergstation Älplibahn
Koordinaten 47.012549, 9.588526

Details

Beschreibung

Zum Ausgangspunkt der Wanderung gelangt man ab Malans mit der Älplibahn, welche von freiwilligen Helfern betrieben und unterstützt wird. Das gesteckte Ziel ist nicht profitorientiert, sondern die Erhaltung der Bahn für den Sommerbetrieb. Der Aufstieg zum Vilan Gipfel erfolgt zuerst durch einen bewaldeten Abschnitt, bald schon über malerische Alp-Landschaften und später auf einem schönen Bergweg. Das beliebte Gipfelziel bietet ein prächtiges Panorama auf das Rheintal, die Churfirsten und weitere bekannte Berge wie den Piz Bernina, Piz Kesch, Piz Linard und den Ringelspitz. Vom Gipfel aus erfolgt der Abstieg und Rückweg entlang dem gut markierten Weg auf dem Grat ostwärts zur Sadreinegg und weiter über die Alp Sadrein zum Weide-Brunnen Luvadina mit herrlicher Aussicht über das Prättigau. Durch lockeren Wald mündet der Wanderweg später in die Alpstrasse, welche bis zum Jeninser Obersäss ansteigt und von dort aus wieder zurück zur Bergstation der Älplibahn führt.

Geheimtipp

Bevor es wieder talwärts geht, ist ein Halt im Bergrestaurant bei der Bergstation der Älplibahn Pflicht. Aussicht und Gerstensuppe sind eine Wucht.

Sicherheitshinweis

Auf den Gipfel führt auch ein weiss-blauer Wanderweg, der nur für trittsichere Wanderer geeignet ist und nur bei guter Sicht und trockenen Verhältnissen begangen werden sollte.

Ausrüstung

Obwohl der Vilan verhältnismässig leicht zu erwandern ist, gehört festes Schuhwerk und eine Jacke mit ins Gepäck (auf dem Gipfel kann es schnell windig und kühl werden).

Wegbeschreibung

Bergstation Älplibahn - Abzweigung Vilan (vor Jeninser Obersäss) - Vilan Gipfel - Sadreinegg - Alp Sadrein - Luvadina - Jeninser Obersäss - Bergstation Älplibahn

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Malans, von da weiter mit dem Bus zur bis zur Haltestelle "Älplibahn"

Anreise Information

Autobahnausfahrt Landquart, dann auf der Hauptstrasse nach Malans. Im Dorf ist der Weg zur Älplibahn ausgeschildert.

Parken

Parkplätze sind bei der Älplibahn genügend vorhanden.

Verantwortlich für diesen Inhalt Heidiland Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.