Waldwanderung: Staderas - Salums - Staderas

Leicht
5.6 km
1:35 h
183 Hm
165 Hm
img_4kq_deeeijfj
img_4kq_deeeijbe

20 Bilder anzeigen

img_4kq_deeeijbf

Eine gemütliche Wanderung durch den naturbelassenen Wald.

 

Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1169 m
Tiefster Punkt  1020 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Flims/Laax Murschetg, Parkplatz Staderas
Ziel Flims/Laax Murschetg, Parkplatz Staderas
Koordinaten 46.821957, 9.270485

Details

Beschreibung

Der ruhige Waldrundgang beginnt in Laax Staderas wo sich sowohl ein Parkplatz als auch eine Postbus- und Shuttlehaltestelle befinden.
Ab Parkplatz Laax Staderas ist der Wanderung beschrieben. Bei leichter Steigung gehen wir durch das Val Gronda bis in den ruhigen Ortsteil Laax Salums. Von dort aus führt uns der Rundweg zurück zum Ausgangspunkt.

 

Schneegrenzenkarte 

Während in höheren Lagen allenfalls bereits Schnee liegt, sind die Wege im Tal immer noch schneefrei. Unsere interaktive Schneehöhenkarte hilft dir bei der Planung deiner Tour. Hier siehst du unter www.flims.com/schneesituation auf einen Blick wo du bereits mit Schnee auf den Wegen und Trails rechnen musst und wo du nach wie vor unterwegs sein kannst, ohne kalte Füsse zu bekommen. 

 

 

Geheimtipp

Kulinarische Stärkung auf der Sonnenterasse des Restaurant Straussennest.

Sicherheitshinweis

In den Wintermonaten muss der Weg nach starkem Schneefall von der Gemeinde präpariert und geräumt werden.

Ausrüstung

Regenjacke ist empfehlenswert

Wegbeschreibung

Staderas - Salums - Staderas

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Postbus ab Chur Richtung Flims / Laax. Ab Flims mit dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle. Haltestelle: Laax Staderas

Anreise Information

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, richtung Laax.

Parken

Parkplatz mit 22 Parkplätzen bei Laax Staderas

Kostenfrei im Sommer

Kostenpflichtig im Winter

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.