Winterwandern: Falera-Siat

Leicht
9.3 km
2:45 h
302 Hm
224 Hm
img_4kq_cdedibhf
img_4kq_cdedibhg

5 Bilder anzeigen

img_4kq_cggebgbi
Die beiden wunderschön gelegenen Dörfer liegen auf der Südseite der Surselva zwischen 1200 und 1300 Meter über Meer. Sie dürfen also viel Sonne auf einem einfachen Winterwanderweg erwarten.
Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1377 m
Tiefster Punkt  1157 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Falera, Dorf
Ziel
Siat, Dorf
Koordinaten
46.802646, 9.228628

Details

Beschreibung

Der Start der Wanderung ist in Falera. Die Winterwanderung führt Sie dann weiter im kulturell bedeutenden Ruschein. Der Kirchhügel war bereits in heidnischer ein Kult- und Opferort. Nach einem kurzen Aufstieg kommt man in Siat in den Genuss der umliegenden Bergwelt.  Siat ist Heimat eines architektonischen Highlights – hier hat der über die Landesgrenzen hinaus bekannte Architekt Gion A. Caminada die Gaststube Ustria Steila erbaut.

Die beiden wunderschön gelegenen Dörfer liegen auf der Südseite der Surselva zwischen 1'200 und 1'300 Meter über Meer. Sie dürfen also viel Sonne auf einem einfachen Winterwanderweg erwarten.

                                                                                                                                                                                                                                                         
Siehe auch
Surselva Tourismus Info Ilanz
Bahnhofstrasse 25
7130 Ilanz
Tel. 0041 81 920 11 00
Email: info@surselva.info
Internet: www.surselva.info

Geheimtipp

Einkehrmöglichkeiten: in Falera, Ruschein und Siat.

Sicherheitshinweis

Bei unsicheren Wetterverhältnissen sollte die Tour nicht angetreten werden. Wetterumschwünge in den Bergen sind häufig. Wenn eine Regenfront oder ähnliches während der Wanderung aufzieht, sollte Sie rechtzeitig umkehren.

Ausrüstung

Hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnenschutz, Wanderstöcke von Vorteil.

Wegbeschreibung

Falera - Ruschein - Mulin - Siat

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

RhB: Chur - Ilanz

Postauto: Ilanz - Falera ; B 411 Richtung Falera; Haltestelle: Falera, center

Anreise Information

Auf der A13 bis Reichenau, danach auf der Hauptstrasse via Flims bis nach Falera

Parken

Grosser Parkplatz am Dorfeingang.

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.