Winterwanderweg Schuderser Maiensäss

Mittel
5.7 km
2:45 h
400 Hm
400 Hm
Schuderser Maiensässe
Winterwanderweg zu den Schuderser Maiensässen

3 Bilder anzeigen

img_4kq_ebjhgac_574vy1u
Von Schuders führt ein sanft ansteigendes Strässchen zum Maiensäss. Wers gemütlich nimmt, braucht dafür nur anderthalb Stunden und wird mit einer traumhaften Rundsicht belohnt.
Technik 1/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  1635 m
Tiefster Punkt  1285 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Schuders
Ziel Schuders
Koordinaten 46.992764, 9.739704

Beschreibung

Die alte Walsersiedlung Schuders erreicht man von Schiers über die weltbekannte Saginatobelbrücke. Von dort führt ein sanft ansteigendes Strässchen zum Maiensäss. Wers gemütlich nimmt, braucht dafür nur anderthalb Stunden und wird mit einer traumhaften Rundsicht belohnt: vom Rätikon übers Rheintal bis zu den höchsten Bündner Gipfeln. Etwas Mitleid hat man schon, wenn sich über dem Mittelland der Nebel wie eine Bettdecke ausbreitet und man sich gleichzeitig auf dem Maiensäss in der Sonne erholen kann. Wer es sportlich liebt, nimmt für die Rückreise den Schlitten. Die Strasse wird von Einheimischen mit einem kleinen Pistenfahrzeug liebevoll präpariert. Auch für Familien mit Kindern sehr geeignet.

Geheimtipp

Die Strasse nach Schuders wird bei Schneefall täglich geräumt und ist mit einem 4x4 gut befahrbar. Noch entspannter erreicht man Schuders mit dem PostAuto.

Schlitten können im Berggasthof gemietet oder selber mitgebracht werden.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das Berggasthaus Post (Parkplatz) in Schuders, 1272 m ü.M.. Auf der Alpstrasse bis zum Ende des Dorfes und von da dem präparierten Weg folgen. Vorbei an verstreuten Ställen und nach einigen Kurven, erreicht man das Maiensäss  auf 1650 m ü.M..

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.