5 Tipps für Nachteulen.

Nachtskifahren

Nachtskifahren in Laax (© LAAX / Philipp Ruggli)
Wenn die Nacht zum Tag wird, finden nimmermüde Wintersportler in Graubünden viele beleuchtete Pisten vor, die jede Abfahrt zu einem Highlight im wahrsten Sinne machen. Das gilt für Lenzerheide ebenso wie für die Skigebiete am Corvatsch oder in Laax.
Mehr anzeigen
Rinerhorn by Night, Davos Klosters

1. Nachtskifahren am Rinerhorn bei Davos

Jeden Mittwoch- und Freitagabend von 19.00 bis 23.00 Uhr gibt es die Möglichkeit, die breite Talabfahrt bei Nacht hinunter zu carven.

davosklostersmountains.ch
Mehr anzeigen
Corvatsch Snow Night (© Engadin St. Moritz Tourismus AG / Robert Bösch)

2. Corvatsch Snow Night im Oberengadin

Jeden Freitag erstrahlt der Corvatsch im Scheinwerferlicht. Ab 19 Uhr gleiten Sie auf schmalen Brettern oder Kufen durch ein 4,2 km langes Lichtermeer.

corvatsch.ch
Mehr anzeigen
SnowNights in Lenzerheide (© Lenzerheide Marketing und Support AG)

3. SnowNights in Lenzerheide

3,5 km frisch präparierte und beleuchtete Piste erwarten Nachtskifahrer an den SnowNights in Lenzerheide.

arosalenzerheide.ltibooking.com
Mehr anzeigen
Snowli Night in Bivio (© Tourismus Savognin Bivio Albula AG)

4. Snowli Night in Bivio

Nachtskifahren für die Familie: An der Snowli Night in Bivio testen Gross und Klein von 18.30 bis 19.30 Uhr die beleuchtete Piste gratis.

schneesportbivio.ch
Mehr anzeigen
Avers am Abend (Foto: Viamala Tourismus)

5. Nachtskifahren am Cavetta-Lift im Avers

Fernab vom Trubel geniessen Skifahrer im Avers eine ruhige Abfahrt durch die Nacht. Von der auf 2140 m ü. M. gelegenen Bergstation führt die von Solarlichtern beleuchtete Strecke ins Tal.

viamala.ch