Die goldene Jahreszeit.

7 Ausflugsziele für den Herbst

Im Herbst sind die Tage zwar kürzer als im Sommer, in Graubünden aber nicht weniger schön: Im Engadin färben sich die Wälder golden, im Schweizerischen Nationalpark wird lautstark geflirtet und das Bergell feiert seine Königin.
Mehr anzeigen
Aussicht auf den Silsersee

Wandern. Farbexplosion im Engadin

Gelb die Lärchen, blau das Wasser und weiss die Berggipfel – am schönsten lässt sich die farbenfrohe Herbstlandschaft des Engadins auf Wanderungen entdecken; zum Beispiel auf der Via Engiadina.

Gelb die Lärchen, blau das Wasser und weiss die Berggipfel – am schönsten lässt sich die farbenfrohe Herbstlandschaft des Engadins auf Wanderungen entdecken; zum Beispiel auf der Via Engiadina.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Hotel Longhin

Unterkunft. Hotel Longhin

Im eigenwilligen Gebäude verbergen sich Hotelzimmer, Ferienwohnungen und ein Restaurant. Hinter dem Herd steht Gastgeber Dominik Leinenbacher persönlich. Seine Spezialitäten: Risotto und Cordon Bleu.

Im eigenwilligen Gebäude, das an einen Felsen erinnert, verbergen sich Hotelzimmer, Ferienwohnungen und ein Restaurant. Hinter dem Herd steht Gastgeber Dominik Leinenbacher persönlich. Seine Spezialitäten: Risotto und Cordon Bleu gefüllt mit Gorgonzola und Marroni.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Hirsch im Schweizer Nationalpark

Tiere. Wenn die Hirsche lautstark flirten

Im Schweizerischen Nationalpark buhlen im September die Hirsche mit lautem Röhren um die Gunst ihrer Kühe. Am besten lässt sich dieses tierische Schauspiel in der Val Trupchun beobachten.

Im Schweizerischen Nationalpark buhlen im September die Hirsche mit lautem Röhren um die Gunst ihrer Kühe. Am besten lässt sich dieses tierische Schauspiel in der Val Trupchun beobachten.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Parkhütte Varusch

Unterkunft. Parkhütte Varusch

Am Eingang der Val Trupchun liegt dieses rustikale Berggasthaus. Übernachtet wird in einfachen Doppelzimmern oder im Lager. Mit etwas Glück kann man von der Terrasse aus Murmeltiere beobachten.

Am Eingang der Val Trupchun, umgeben von Nichts als Natur, liegt dieses rustikale Berggasthaus. Übernachtet wird in einfachen Doppelzimmern oder im Lager und mit etwas Glück kann man von der Terrasse aus Murmeltiere beobachten.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
7132 Therme (Foto: © Jeremy Mason McGraw)

Wellness. Wasser von oben, Wasser von unten

An regnerischen Herbsttagen gibt es nichts Schöneres, als in einen Pool abzutauchen. Zum Beispiel in das 30 Grad warme Wasser der Therme 7132 in Vals; erbaut vom Architekten Peter Zumthor.

An regnerischen Herbsttagen gibt es nichts Schöneres, als in einen Pool abzutauchen. Zum Beispiel in das 30 Grad warme Wasser der Therme 7132 in Vals; erbaut vom Architekten Peter Zumthor.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Kuma Room im 7132 Hotel Vals

Unterkunft. 7132 House of Architects

Das einzigartige Hotel vereint die Architekten Peter Zumthor, Kengo Kuma, Tadao Ando und Thom Mayne unter einem Dach. Jeder von ihnen hat eines oder zwei Zimmer in seinem Stil gestaltet.

Das einzigartige Hotel vereint die Architekten Peter Zumthor, Kengo Kuma, Tadao Ando und Thom Mayne unter einem Dach. Jeder von ihnen hat eines oder zwei Zimmer in seinem Stil gestaltet.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Auf der Suche nach Kastanien

Kastanien. Festival zu Ehren der Bergeller Königin

Zwischen Soglio und Castasegna stehen die grössten Kastanienhaine Europas. Im Oktober wird die Ernte der stacheligen Frucht mit dem Kastanienfestival gefeiert – einen ganzen Monat lang.

Zwischen Soglio und Castasegna stehen die grössten Kastanienhaine Europas. Im Oktober wird die Ernte der stacheligen Frucht mit dem Kastanienfestival gefeiert – einen ganzen Monat lang.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Zimmer im Bed & Breakfast Pontisella Stampa

Unterkunft. Bed and Breakfast Pontisella

Im alten Patrizierhaus trifft reduziertes Design auf historische Mauern und rustikale Täferung. Jedes der vier Zimmer ist unterschiedlich eingerichtet und nach einem Gartenkraut benannt.

Im alten Patrizierhaus trifft reduziertes Design auf historische Mauern und rustikale Täferung. Jedes der vier Zimmer ist unterschiedlich eingerichtet und nach einem Gartenkraut benannt.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Nostalgiezug auf dem Wiesener Viadukt

Bahn. Zeitreise auf Schienen

Viermal täglich verkehrt durch die Zügenschlucht zwischen Filisur und Davos der Nostalgiezug. In den 100-jährigen Waggons, gezogen von der Kultlokomotive «Krokodil», wird Bahnfahren zum Erlebnis.

Viermal täglich verkehrt durch die Zügenschlucht zwischen Filisur und Davos der Nostalgiezug. In den 100-jährigen Waggons, gezogen von der Kultlokomotive «Krokodil», wird Bahnfahren zum Erlebnis.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Zimmer im Hotel Bellevue in Davos

Unterkunft. Hotel Bellevue

Den Namen hat dieses Hotel nicht von ungefähr: Die Aussicht auf das Tinzenhorn und die übrigen Gipfel des Parc Ela ist in der Tat sehr schön. Am besten geniesst man sie auf der sonnigen Terrasse.

Den Namen hat dieses Hotel nicht von ungefähr: Die Aussicht auf das Tinzenhorn und die übrigen Gipfel des Parc Ela ist in der Tat sehr schön. Am besten geniesst man sie auf der sonnigen Terrasse.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Rebberge vor der Büdner Herrschaft

Wein. Auf Rädern durch Rebberge

Im Herbst präsentieren sich die Rebberge der Bündner Herrschaft in ihrem schönsten roten Gewand. Erkunden lassen sich die Weindörfer Malans, Jenins, Maienfeld und Fläsch am besten mit dem Fahrrad.

Im Herbst präsentieren sich die Rebberge der Bündner Herrschaft in ihrem schönsten roten Gewand. Erkunden lassen sich die Weindörfer Malans, Jenins, Maienfeld und Fläsch am besten mit dem Fahrrad.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Hotel Weiss Kreuz

Unterkunft. Hotel Weiss Kreuz

Das «Weiss Kreuz» ist die richtige Adresse für Gourmets und Geniesser. Seine Küche hat einen ausgezeichneten Ruf und der Weinkeller ist reich gefüllt. Für Übernachtungsgäste gibt es vier Zimmer.

Das «Weiss Kreuz» ist die richtige Adresse für Gourmets und Geniesser. Seine Küche hat einen ausgezeichneten Ruf und der Weinkeller ist reich gefüllt. Für Übernachtungsgäste gibt es vier Zimmer.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Palpuognasee

Bergsee. Idyllischer Fleck am Albulapass

In Graubünden gibt es über 1000 Seen. Einer der Schönsten ist der von Lärchen umgebene Palpuognasee. Und er ist leicht zu erreichen: Ab dem Bahnhof Preda ist es zu Fuss nur eine halbe Stunde.

In Graubünden gibt es über 1000 Seen. Einer der Schönsten ist der von Lärchen umgebene Palpuognasee. Und er ist leicht zu erreichen: Ab dem Bahnhof Preda ist es zu Fuss nur eine halbe Stunde.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Kurhaus Bergün
Kurhaus Bergün

Unterkunft. Kurhaus Bergün

Der Jugendstil-Charme des über 100-jährigen Gebäudes wurde bis heute bewahrt; im Entrée, den Zimmern sowie im himmelblauen Festsaal. Seit Kurzem hat das Kurhaus ein Kurbad mit Sprudelbecken und Sauna.

Der Jugendstil-Charme des über 100-jährigen Gebäudes wurde bis heute bewahrt; im Entrée, den Zimmern sowie im himmelblauen Festsaal. Seit Kurzem hat das Kurhaus ein Kurbad mit Sprudelbecken und Sauna.

Mehr anzeigen

Für Ihren Kurzurlaub.

Programmvorschläge

Mehr anzeigen
Haus des Bündner Weins (Foto: © Heidiland Tourismus AG)
48 Stunden im Bündner Rheintal

Die Distanzen im Bündner Rheintal sind überschaubar. Es lässt sich so auch hervorragend auf dem Fahrrad erkunden. Stärken kann man sich unterwegs mit regionalen Spezialitäten.

Mehr anzeigen
San Romerio (Photo: © Christiane Setz & Moritz Müller)
Kurztrip in die herbstliche Valposchiavo

Wenn man den Herbst in Graubünden erleben möchte, man die Qual der Wahl. Christiane und Moritz haben sich für die italienisch angehauchte Variante entschieden.

Mehr anzeigen
Lai da Palpuogna
48 Stunden rund ums Albulatal

Auf der Reise durchs Albulatal verzaubern Preziosen des Geschmacks genauso wie die imposanten Kulturschätze am Wegesrand.