Burg Viamala

Burg Innerjuvalt

Burg Oberjuvalt

Die Burg Innerjuvalt (häufig auch als Oberjuvalt bezeichnet) erhebt sich majestätisch hoch über dem südlichen Dorfende Rothenbrunnens auf einem Felsvorsprung.

Beschreibung

Die Burganlage wurde vermutlich um 1250 durch die Herren von Juvalt errichtet. Sie befand sich bis 1515 in ihrem Besitze und wurde 1550 als Ruine erwähnt. Die Burg wurde seit 1979 schrittweise renoviert und in einen möglichst ursprünglichen Zustand versetzt. An der höchsten Stelle des Felsens steht ein dreigeschossiger Turm.

Der vorgesetzte Innenhof, welcher gegen das Tal von einer Brüstungsmauer umgeben ist, entstand später. Die faszinierende Burganlage, die sich im Besitze des Burgenvereins Domleschg befindet und oft auch als Oberjuvalt bezeichnet wird, ist dank dieser umfassenden Renovationsarbeiten wieder zugänglich.

 

Zugang

Innerjuvalt wird als Burgschenke betrieben und ist öffentlich zugänglich. Erreichbar zu Fuss in ca. 30 min ab Burgenweg Domleschg.

Öffnungszeiten

Die Burg Oberjuvalt ist ab dem 1. Mai jedes Wochenende ab 09.00 Uhr geöffnet. Bei Schlechtwetter kann es sein, dass die Burg später öffnet. Bitte beachten Sie die Fahne auf der Burg. Wenn die Fahne gehisst ist, ist die Burg offen - sonst nicht.

Auf Voranmeldung kann ein ausgiebiger Brunch mit hausgemachten Produkten oder für am Abend ein Fondue- oder Racletteplausch gebucht werden.

 

Kontaktadresse für Reservationen:
Marlise Lötscher Tel. +41 81 250 63 20 oder +41 76 522 07 58
E-Mail: marlise.loetscher@hotmail.com

 

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.