Kapelle Disentis Sedrun

Kapelle St. Paulus, Sumvitg

img_4kq_gbifibjb
img_4kq_gbifibjc
Die Kapelle mit einem Altar wurde von den Kapuzinern erbaut und am 30. August 1643 zu Ehren der hl. Margaretha geweiht. Umbauten und Renovationen erfolgten in den Jahren 1695, 1723, 1889, 1927, 1937 und 1996.

Beschreibung

Die Kapelle hat eine flache Leistendecke und halbrund geschlossene Fenster. Sie ist nach Osten ausgerichtet und ist mit einem offenen Dachreiter mit einem achteckigen Spitzhelm ausgestattet. Auf dem Altar stehen drei Statuen. In der Mitte ist eine Skulptur der Gottesmutter. Rechts befindet sich eine Figur der hl. Margaretha mit dem gefesselten Drachen und links steht eine Statue des hl. Jacobus mit den Pilgermuscheln. Links an der Wand befindet sich ein Fresko mit dem hl. Franziskus und dem hl. Jakobus. An der rechten Wand sind seit einigen Jahren Kreuzwegbilder zu sehen, welche von Domherrn Rest Giusep Pelican gestiftet wurden. An der linken Wand befindet sich ein Bild, welches die Krönung Marias darstellt.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Surselva Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.