Ferien in Graubünden, Schweiz.

Rezept: Bündner Nusstorte

Die Bündner Nusstorte wurde von einheimischen Zuckerbäckern aus den südlichen Gebieten, wo die Walnuss zu Hause ist, nach Graubünden gebracht. Heute ist es ein häufiges «Mitbringsel» aus Graubünden.

Wie wird eine Bündner Nusstorte gebacken?

Zutaten:

Engadiner Nusstorte (Tuorta da Nusch):

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Guss:

  • 250 g Zucker
  • 300 g Nusskerne geschnitten
  • 2 dl Rahm

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten.

Details