Graubünden Ferien Schweiz

Disentis Sedrun

Maighelshütte SAC

Im Sommer wird die Hütte von Juli bis Mitte Oktober und im Winter von Ende Dezember bis Anfangs Mai bewartet. In den Randzeiten steht ein kleiner Winterraum mit max. 14. Schlafplätzen und einer Kochgelegenheit zur Verfügung.

Vom Oberalppass aus erreicht man über einen markierten Bergwanderweg das Val Maighels und die auf 2310 m.ü.M. liegende Maigehlshütte. Diese Hütte - damals als Militärbaracke bezeichnet - kaufte die SAC Sektion Piz Terri im Jahre 1968 von der Schweizerischen Eigenossenschaft für CHF 50.- und baute sie im folgenden Jahr um.

Im Jahre 1981 diskutierte man über eine Sanierung der Maighelshütte. Es war unbestritten, dass Erneuerungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Man entschied sich für einen grösseren Ausbau auf ca. 80 bis 85 Schlafplätze und einen vergrösserten Aufenthaltsraum. Am 24. August 1984 konnte das Aufrichtefest auf 2310 M.ü.M. gefeiert werden. Die Einweihungsfeier der umgebauten Hütte fand am 12. Januar 1985 statt.

Ein weiterer Um- und Erweiterungsbau dieser Hütte wurde am 15. November 1997 beschlossen und im darauffolgenden Jahr realisiert. Heute bietet die Maigehlshütte Platz für 92 Gäste.

Weitere Informationen und Anreise

Quelle: Surselva Tourismus AG
Aktualisiert:

Disentis Sedrun

Jetzt entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung