Ferien in Graubünden, Schweiz.

Region

Viamala
im Sommer

Splügen

Schroff und geschichtsträchtig: Das Erfahrungsreich Viamala mit seinen aufregenden Schluchten öffnete schon in der Römerzeit einen Weg über die Alpen. Die Spuren der Transit-Historie lassen sich überall erkennen und erleben. So etwa auf dem Kultur- und Weitwanderweg viaSpluga oder im Geschichtenhaus CasaStorica. Die Viamala bietet mit dem Naturpark Beverin auch vielfältige Naturlandschaften, in denen nicht nur die Bündner Steinböcke heimisch sind. Entspannung pur geniessen Sie im warmen Heilwasser des Mineralbad Andeer.

Sommer-Highlights in Viamala

  • Viamala- und Rofflaschlucht

    Bis zu 300 m hohe Felswände machen die Viamala-Schlucht zur rauen Naturschönheit, die über eine Treppe mit 359 Stufen erkundet werden kann. Der Weg durch die Rofflaschlucht führt sogar hinter einen Wasserfall.

    Schluchten entdecken
  • Naturpark Beverin

    Das Herz des Naturparks Beverin ist der Piz Beverin auf 2’998 m ü. M. An seinen Hängen ist der Capricorn (rätoromanisch für Steinbock) zuhause. Mehr Wildtiere können Sie auf ausgedehnten Wandertouren entdecken.

    Naturpark Beverin entdecken
  • CasaStorica

    In der CasaStorica in Andeer begeben sich Besucher auf die Spuren der historischen Transitroute Splügen – San Bernardinopass. Im szenischen Spiel werden Figuren und Geschichte der Region wieder lebendig.

    CasaStorica entdecken
  • Mineralbad Andeer

    Erholsame Stunden verbringen Sie im Mineralbad Andeer etwa in der Saunalandschaft oder im Innen- und Aussenbecken mit 34 Grad warmem Heilwasser. Sehenswert: der Panorama-Ausblick auf das Schamsertal.

    Mineralbad Andeer entdecken
  • Weitwanderweg viaSpluga

    Schon die Römer nutzten den Fernwanderweg von Thusis nach Chiavenna. Die 68 km lange viaSpluga eignet sich perfekt fürs Wandern, wenn Sie unterwegs mehr über die Region und ihre Geschichte erfahren möchten.

    viaSpluga entdecken

Der Käser mit der Poesie im Blut

In der Sennerei Andeer verarbeiten Martin Bienerth, Maria Meyer und ihr Team jährlich 400'000 Liter Milch von fünf bäuerlichen Familienbetrieben. Während 20 Sommern arbeitete der gebürtige Allgäuer auf verschiedenen Schweizer Alpen. In Andeer ist er hängen geblieben.

Sennerei Andeer entdecken
Sennerei Andeer

Beantworten Sie fünf Fragen und wir zeigen Ihnen Angebote, Unterkünfte und Ausflugsziele, die zu Ihnen passen.

Jetzt Unterkunft buchen

Ihr Urlaubsziel
  • 1. Zimmer/Wohnung

Kleinen Moment…

  • Wir suchen für Sie das passende Angebot
  • Attraktive Angebote mit Preisvorteil buchen
  • Wenige Klicks & Schutz Ihrer Daten
Graubündner Steinböcke

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Web-Erlebnis zu bieten. Details