Ferien in Graubünden, Schweiz.

Zahlen und Fakten

Der Kanton Graubünden hat knapp 196'000 Einwohner (Schweiz ca. 8 Mio.) und umfasst ein Sechstel des schweizerischen Territoriums. Die abwechslungsreiche Berglandschaft garantiert zwei Rekorde: Mit 7'105 km2 ist Graubünden der grösste Kanton der Schweiz und mit etwa 26 Einwohnern pro km2 der am dünnsten besiedelte.

Graubünden in Zahlen

Fläche 7'105 km2
Waldfläche 27%
Einwohner 195'886 (Stand 2014)
Hauptstadt Chur
Sprachen Deutsch (64%), Romanisch (13%), Italienisch (11%), Andere (12%)
Religion Römisch-Katholisch (47%), Evangelisch-Reformiert (40%), Andere (13%)
Logiernächte 5'052'225 (Stand 2014)

Natur-Highlights

Täler

150

Seen

615

Berggipfel

937

Höchster Punkt

Piz Bernina 4'049 m ü. M.

Tiefster Punkt

San Vittore (Grenze zum Tessin) 279 m ü. M.

Schweizerischer Nationalpark

Mit 170 km2 das grösste und einzige Naturgebiet und Nationalpark der Schweiz.

Freizeit und Sport

Wanderwege 11'000 km
Biketrails 4'000 km
Golfplätze

15

Pisten  2'200 km
Langlaufloipen 1‘800 km
Winterwanderwege 1‘400 km