206 Nalps Bike

Leicht
26.7 km
2:30 h
901 Hm
886 Hm
img_4kq_ghaehfhb
img_4kq_ghaehfhc

11 Bilder anzeigen

img_4kq_ghaehfhd

Auf der asphaltierten Strasse der Kraftwerke ins Val Nalps hinein - etwas für Sonntagsradler!

Schweiz: Mountainbike-Runde

Technik 1/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1993 m
Tiefster Punkt  1288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Disentis
Ziel Disentis
Koordinaten 46.679498, 8.773498

Details

Beschreibung

Vom Start in Sedrun rollen wir über eine stattliche Brücke auf die andere Seite des Rheins ins Val Nalps hinein. Entlang des Rein da Nalps geht es auf der Strasse der Kraftwerke Vorderrhein relativ locker voran, wir können zu Zweit nebeneinander fahren und es bleibt meistens genug Luft, um miteinander plaudern zu können. Spannend wird es, wenn wir durch den kurzen, unbeleuchteten Tunnel fahren müssen. Da gibt es einen Punkt, an dem man weder vorne noch hinten ein Lichtstrahl sieht. Anschliessend werden wir ganze zehn mal hin und her geschickt, bis wir den höchten Punkt über dem See erreichen. Entlang des Sees fahren wir auf einer ehemaligen Panzerpiste, die die besten Jahre schon lange hinter sich hat und Tümpel und Löcher aufweist. Bei der Alphütte kehren wir um und fahren zurück bis kurz vor dem Tunnel. Auf der rechten Talseite folgen wir nun dem alten Alpweg, der zwischendurch nass und ruppig ist. Erst bei den Maiensässen von Pardatsch da Vaccas wirds wieder bequem. Auf Forstwegen schliessen wir die Tour über Cavorgia ab. Wir lassen es uns aber nicht nehmen, im Lag da Claus noch ein erfrischendes Bad zu nehmen.

Geheimtipp

Bei der Talfahrt kann man anstelle des alten Alpweges über Pardatsch auf der Strasse bleiben. Wir werden weniger nass und das Velo weniger schmutzig.

Wegbeschreibung

Wir folgen der Kantosstrasse bis zur Abzweigung nach Surrein. Nach der Brücke rechts ins Dörfchen hinauf. Nun bleiben wir auf der Strasse bis ans Ende des Stausees.

Auf der gleichen Routen zurück bis kurz vor dem Tunnel. Rechts auf einen Alpweg abzweigen. In Pardatsch treffen wir wieder auf eine Forststrasse. Bei der nächsten Verzweigung wieder rechts abbiegen. Wir erreichen eine weitere Strasse. Hier links abbiegen. Nun führt die Strasse nach Cavorgia und weiter nach Sedrun zurück.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Chur oder von Andermatt nach Sedrun.

Anreise Information

Mit dem Auto von Chur oder Andermatt nach Sedrun

Parken

Parkplätze bei der Sportanlage Dulezi, Dorfmitte (gebührenfrei)

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien - normierte Touren.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.