243 Zügenhüttli-Weg

Mittel
4.3 km
1:45 h
244 Hm
244 Hm
img_4kq_fgcjhbeg
Madrisa

7 Bilder anzeigen

Madrisa
Winterwandern auf dem sonnenverwöhnten Hausberg von Klosters: Mit Blick auf den Silvrettagletscher führt der gut ausgebaute Weg von der Saaseralp zum Zügenhüttli und wieder zurück.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2130 m
Tiefster Punkt  1886 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Madrisa Bergstation
Ziel Madrisa Bergstation
Koordinaten 46.902504, 9.86395

Details

Beschreibung

Mit der Madrisabahn geht es in gut zehn Minuten von Klosters Dorf hoch auf die Saaseralp. Hier startet der Winterwanderweg. Was sofort ins Auge fällt: der «Sagenturm» mit der 100 Meter langen Riesenrutschbahn. Das zwölf Meter hohe Holzgebäude ist das Zentrum des Madrisa-Land, dem ersten Erlebnispark in den Alpen.Der gut ausgebaute Weg ist mit festem Winterschuhwerk problemlos begehbar. Die Wanderer stapfen zuerst zum Untersäss und von dort – mit Ausblick auf das Silvrettamassiv – Richtung Zügenhüttli. Über die Büelen und unterhalb der Züg vorbei, wird nach gut einer Stunde die Bergstation des Zügenhüttlisessels erreicht. Nach einer Rast im dortigen Beizli geht es über denselben Weg zurück zur Madrisa-Bergstation und wieder hinunter ins Tal nach Klosters.

Geheimtipp

Das gemütliche Beizli "Zügenhüttli" lädt zum verweilen ein.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Gondel von der Talstation Madrisa bis zur Bergstation.

Anreise Information

Mit dem Auto nach Klosters

- Route 28 Landquart - Klosters

Parken

Öffentliche Parkplätze bei der Madrisa Talstation benützen.

Verantwortlich für diesen Inhalt Destination Davos Klosters.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.