273 Gravella-Loipe Bivio

Leicht
0.9 km
0:10 h
7 Hm
7 Hm
img_4kq_fefihica
img_4kq_fefihhjf

6 Bilder anzeigen

img_4kq_fefihiad

Die gemütliche Loipe befindet sich inmitten des idyllischen Bergdorfes Bivio. Sie führt in einer ebenen Schlaufe über die Gravella-Fläche und dem Fluss Julia entlang.

Der Rundkurs ist am Abend beleuchtet.

Technik 2/6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1771 m
Tiefster Punkt  1765 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Koordinaten 46.470638, 9.650679

Beschreibung

Der Name Bivio bedeutet «Wegscheide». Hier trennen sich der Julierpass, der ins Engadin führt, und der Septimer, ein alter Säumerweg ins Bergell. Historische Wege führen also durch das höchstgelegene Dorf des Surses. Schon die Römer transportierten hier ihre Waren. Heute steht Bivio für Naturgenuss – und gemütlichen Schneespass.

Der einfache Gravella-Rundkurs startet zwischen dem Dorf und der Residenza Plaz und verläuft in der offenen Gravella-Ebene zwischen dem Dorf und dem Fluss Julia. Höhenmeter muss man auf der flachen Loipe keine überwinden. Trotzdem bietet die Loipe eine herrliche Aussicht, sie ist eingebettet zwischen Piz Neir, Piz Scalotta und Roccabella.

Die Loipe bietet ideale Voraussetzungen für Einsteiger und Kinder, welche das Langlaufvergnügen erlernen möchten.

 

Welche Loipen geöffnet sind, ist auf dem neuen Wintersportbericht ersichtlich.

 

Die Karten für die Benutzung der Langlaufloipen erhalten Sie bei der Tourismus Savognin Bivio Albula AG, Schneesportschule Savognin, Infostelle Bivio oder bei den Sportgeschäften Savognin und Bivio.

Langlauf-Saisonkarten Surses, Schweizer Langlaufpässe und Tageskarten sind auch online erhältlich auf https://surses.langlaufpass.ch

Wegbeschreibung

Start: Zwischen Dorf Bivio und Residenza Plaz.

Die Route ist mit dem SchweizMobil Routenfeld 273 markiert.

Verantwortlich für diesen Inhalt Tourismus Savognin Bivio Albula AG .

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.