Bernina Express (673)

Mittel
38.3 km
4:15 h
627 Hm
1315 Hm
Biker am Lago Bianco
Lej Nair am Berninapass

7 Bilder anzeigen

Blick über die Panoramaterrasse des Restaurants Belvedere ins Val Poschiavo
Die lokale Mountainbike Route Bernina Express hat den Namen vom legendären Zug der Rhätischen Bahn übernommen, der über den Berninapass fährt, und ist ebenso abwechslungsreich wie inspirierend. Die Rückfahrt von Poschiavo mit dem Zug ist Teil dieser Tour, die das Hochtal Engadin mit dem südlichen Valposchiavo verbindet.
Technik 4/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2276 m
Tiefster Punkt  1011 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Samedan, Bahnhof
Ziel Poschiavo, Bahnhof
Koordinaten 46.533551, 9.872656

Details

Beschreibung

Ab Samedan führt die Route dem Bernina Tal entlang durch einmalig schöne Landschaften, die immer wieder den Blick auf die imposanten Gletscher des Bernina Massivs frei geben. Auf der Passhöhe geht es links am Lago Bianco vorbei, bevor die Abfahrt ins Valposchiavo beginnt. Schon nach wenigen Metern Abfahrt spürt und riecht man das südlich Klima und die veränderte Vegetation. Die Terrasse des Restaurants Belvedere oder das Buffet des Bahnhofs Alp Grüm laden zu einer Genuss- und Verschnauf-Pause ein.
Ab Cavaglia kann man der ausgeschilderten Route folgen, diese führt über Schotter- und Asphaltstrassen, oder die technisch anspruchsvollere Variante entlang der Bahntrasse und dem alten Pfad wählen.
Auf der Bahnfahrt von Poschiavo zum Berninapass bekommt man einen Eindruck vom Pioniergeist der Menschen die diese Strecke vor über 100 Jahren gebaut haben. Es lohnt sich, wenn möglich, in einem offenen Wagen -Cabrio- platz zu nehmen.
Die flowige Abfahrt vom Berninapass nach Pontresina ist der krönende Abschluss dieser abwechslungsreichen Tour. Übrigens: Im God Chapütschöl hat Pontresina die Möglichkeit genutzt, die Route für das Hoch- und das Runterfahren auf getrennten Wegen zu führen. Während der Abfahrtstrail über rhythmische Wellen und flüssige Anliegerkurven ins Tal führt, schlängelt sich der Uphill-Trail über ständige Richtungswechsel und unterschiedlich steilen Anstiegen durch den malerischen Wald. Es ist der erste Uphill-Trail im Engadin, der spezifisch für das Hochfahren angepasst wurde.

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1 
CH-7500 St. Moritz
Tel: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch 
Internet: www.engadin.ch 

Geheimtipp

Gönnen Sie sich ein Stück hausgemachter Kuchen auf der Panoramaterrasse des Restaurant Belvedere.

Wegbeschreibung

Samedan - Pontresina - Morteratsch - Berninapass - Alp Grüm - Cavaglia - Poschiavo

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.