Durchs Schlappintal auf die Madrisa

Mittel
8.4 km
3:30 h
932 Hm
190 Hm
img_4kq_fgddicfe
img_4kq_fgddjfjj

7 Bilder anzeigen

img_4kq_fgddjgac
Einfache Wanderung für alle, die der Verlockung widerstehen, die Madrisabahn für den Aufstieg auf die Saaseralp zu benutzen.
Technik 1/6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2069 m
Tiefster Punkt  1144 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Klosters Talstation Madrisabahn
Ziel
Klosters Bergstation Madrisabahn
Koordinaten
46.883919, 9.876633

Details

Beschreibung

Ab dem Parkplatz der Madrisabahn führt der Wanderweg bis zum Schlifitschuggen der Schlappinstrasse entlang. Da verlässt man die Strasse und wandert auf der rechten Talseite bis Schlappin. Vom Gemsli geht’s links abzweigend, mässig ansteigend zuerst durch den Wald, später durch schöne Alpweiden Richtung Zügen. Nach ansprechendem Aufstieg gelangt man am Zügenhüttli vorbei und leicht abfallend über Büelen zur Madriasabergstation.

Auf Madrisa befindet sich der erste alpine Erlebnispark der auch für körper- und sehbehinderte Menschen zugänglich ist. Tauchen Sie ein in die alpine Sagenwelt. Über 90 Sagen und volkstümlichen Erzählungen aus der Region werden im Madrisa-Land wieder zum Leben erweckt.

Geheimtipp

Schlappin ist ein kleines malerisches Bergdörfchen mit einem See wie aus dem Bilderbuch. Direkt am See hat es eine schöne Feuerstelle mit einem Kinderspielplatz

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, der Jahreszeit angepasste Bergwanderkleidung, mit Stöcken geht's ringer, kleiner Rucksack mit Trinkflasche und eine kleine Zwischenverpflegung. Ein Schweizer Sackmesser und eine Landkarte im Rucksack sind nie verkehrt.

Wegbeschreibung

Klosters - Schlifitschuggen - Schlappin Dörfli - Zügenhüttli - Saaseralp (Madrisa Bergstation)

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis Landquart mit der Schweizerischen Bundesbahn (SBB), dann umsteigen auf die Rhätische Bahn (RhB) in Richtung Davos, Vereina.

Anreise Information

Von Zürich / St. Margrethen her kommend verlassen Sie die Autobahn A13/E43 in Landquart in Richtung Landquart, Davos, Vereina. Fahren Sie auf der N28 bis nach Klosters Dorf.

Parken

Ihr Auto parken Sie kostenlos auf dem Parkplatz der Madrisa Bergbahn. In Klosters Platz sind sämtliche Parkplätze gebührenpflichtig.

Verantwortlich für diesen Inhalt Destination Davos Klosters.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.