Gletscherpfad Länta

Mittel
6.4 km
3:00 h
289 Hm
289 Hm
Läntatal; Foto: Hubert Hodel
Blick Richtung Rheinwaldhorn; Foto: Hubert Hodel

7 Bilder anzeigen

Länta / Rheinwaldhorn; Foto: Hubert Hodel
Faszinierende Alpinwanderung ins Herz des Adula Massivs mit vielen Informationen über unsere Gletscher.
Technik /6
Kondition 3/6
Höchster Punkt  2355 m
Tiefster Punkt  2066 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Länta Hütte SAC im Valsertal / Läntatal
Ziel Länta Hütte SAC im Valsertal / Läntatal
Koordinaten 46.543198, 9.042989

Beschreibung

Der Läntagletscher als viertgrösster Gletscher der Adula-Alpen zeigt sich in in seiner ganzen alpinen Vielfalt. Fingerbreite Spalten, Gletschertische, mäandernde Schmelzwasserbäche und eine steile Eisfront im oberen Gletscherteil.

Geheimtipp

Übernachtung in der Länta Hütte SAC, und dann ganz entspannt das ausgezeichnete Nachtessen geniessen. Am nächsten Morgen dann früh den Gletscherpfad begehen. Anmeldung Länta Hütte SAC erforderlich.

 

Sicherheitshinweis

Schwierigkeit T4, Markierung weiss-blau-weiss. Vorsicht: Betreten des Eises nicht empfohlen, es können sich Hohlräume, Spalten und Schmelzwasserbäche unter dem Eis befinden. Bitte von den steilen Seitenmoränen und dem Felsaufschwung zum oberen Gletscherteil aus Sicherheitsgründen fernhalten. Stein- und Eisschlag!

 

Wegbeschreibung

Achtung: Der Gletscherpfad startet an der Länta Hütte SAC. Von Zerfreila zur Länta Hütte benötigen Sie ca. 3 Stunden Gehzeit. Rundgang, der an der Länta Hütte SAC startet. Der Pfad führt als Rundtour auf beiden Seiten des Valser Rheins bis zum unmittelbaren Eisrand. Der Pfad führt von anfangs alpinem Wiesengelände durch steinige Moränen bis zum Eisrand des Länta-Gletschers. Auf der anderen Seite des Bachs wieder zurück zur Länta Hütte SAC.

Verantwortlich für diesen Inhalt Visit Vals AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.