Hörnli - Gredigs Fürggli - Älplisee - Innerarosa

Schwer
10.3 km
3:20 h
265 Hm
883 Hm
Älplisee Sommer
Aussicht vom Hörnli

3 Bilder anzeigen

img_4kq_cihibcbb_fvdebcs_574vy1u
Vom Hörnli zu Fuss durch das Urdental zum Urdenfürggli. Von dort gehts weiter übers Gredigsfürggli zum Älplisee und zurück nach Arosa.
Technik 5/6
Kondition /6
Höchster Punkt  2619 m
Tiefster Punkt  1879 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Hörnli Bergstation
Ziel
Innerarosa
Koordinaten
46.766252, 9.62088

Details

Beschreibung

Vom Hörnli startet man zu Fuss durch das Urdental. Auf dem Urdenfürggli führt der Weg zuerst steil hinab bevor der abwechslungsreiche Aufstieg bis zum Gredigsfürggli beginnt. Vom Gredigfürggli führt ein schmaler Wanderweg am Fusse vom Parpaner Weisshorn hinab in eine Ebene bis zum wunderschön gelegenen Älplisee. Weiter gehts über einen steinigen Wanderweg hinab zum Schwellisee und weiter nach Innerarosa.

Geheimtipp

Es lohnt sich einen Rast und die Ruhe an den klaren Bergseen zu geniessen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung sind empfehlenswert.

Wegbeschreibung

Hörnli Bergstation - Urdenfürggli - Gredigs-Fürggli - Älplisee - Schwellisee - Innerarosa

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Rhätische Bahn fährt im Stundentakt von Chur nach Arosa (auch in die Gegenrichtung). 

Am Bahnhof nehmen Sie den Bus in Richtung Hörnli und fahren bis zur Talstation Hörnli-Express.

Anreise Information

Von Chur her über die kurvenreiche Arosastrasse bis zum Talende nach Arosa.

Parken

Eingangs Dorf befindet sich eine grosse Beschilderung mit den verschiedenen Parkmöglichkeiten. Wir empfehlen Ihnen den Parkhaus Brüggli. Weitere Informationen finden Sie unter Arosa Parking.

Verantwortlich für diesen Inhalt Arosa Lenzerheide.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.