Hüttenzustieg Älplibahn - Schesaplanahütte

Mittel
18.6 km
6:15 h
815 Hm
750 Hm
Äplibahn Malans
Schesaplanahütte Seewis im Prättigau / Rätikon

4 Bilder anzeigen

Gemütliche Stube in der Schesaplanahütte
Der Aufstieg mit der Äplibahn macht die aussichtsreiche Tour zu einem herrlichen Wandererlebnis.
Technik 3/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2042 m
Tiefster Punkt  603 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Malans
Ziel Schesaplanahütte
Koordinaten 46.985464, 9.569263

Beschreibung

Von der Bergstation der Älplibahn führt die Wanderung nach Nordwest mehr oder weniger horizontal zum Jeninser Mittelsäss und weiter zur Maienfelder Vorderalp.  Der Fahrstrasse nach Norden folgen, bis hinauf zum Kamm (2030 m), weiter gehts auf der Fahrstrasse bis zur ersten Kurve nach rechts, dort leicht links abbiegend und dem mehr oder weniger horizontal verlaufenden Fussweg an der Ostflanke des Glegghornes ins Fläscher Tal zum untern Fläschersee 1889 m folgen. Nördlich um den See herum laufen und dann rechts nach Osten auf Fussweg durch lichten Wald etwas abwärts auf die Fahrstrasse, die von der Fläscher Alp Sarina zur Maienfelder Alp Ijes 1942 m hinauf führt. 

Dann zuerst horizontal ost- später südostwärts weiter ca 1.2 km und um den dem Barthümeljoch vorgelagerten Felskopf (2143m) herum, dann etwas ab-/aufsteigend, zum Teil leicht exponiert gute 2 km nach Osten zum Sattel nördl. P1822 (35 Min). Dann ca. 500m östlich abwärts und horizontal nördlich und südöstlich über offene Wiesen zur Alp Fasons, weiter auf Fahrstrasse zum Altsäss und zur Schesaplanahütte.

 

Geheimtipp

Die Älplibahn umfasst 2 Kabinen zu je 4 Personen und hat beschränkte Kapazitäten. Eine vorzeitige Reservation unter Tel. +41 (0)81 322 47 64 ist daher unerlässlich.

Sicherheitshinweis

Verlassen Sie bei schlechter Sicht nicht die markierte Route.

Verantwortlich für diesen Inhalt Prättigau Tourismus GmbH.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.