Rundwanderung: Falera-Curnius-Alp Dadens-Falera

Mittel
10.8 km
3:40 h
610 Hm
610 Hm
img_4kq_ddebcjhf
img_4kq_ddebcjgb

36 Bilder anzeigen

img_4kq_ddebcjgc
Wunderschöne südseitig ausgerichtete Bergwanderung. Vom historischen Falera geht es am Sonnenhang entlang hinauf nach  Curnius und Sicht auf die Bündner Alpenwelt.
Technik 1/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  1809 m
Tiefster Punkt  1199 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Falera, Parkplatz
Ziel
Falera
Koordinaten
46.800992, 9.235891

Details

Beschreibung

Vom Trio der Alpenarena-Ortschaften ist Falera am ruhigsten, und nicht nur Sportbegeisterte sind hier anzutreffen: Falera lockt mit einer rätselhaften steinzeitlichen Fundstätte dem Parc la Mutta, deren Besuch sich allein schon wegen der Lage lohnt.
Von der Post Auto-Haltestelle führt der Weg Richtung Curnius. Während des Aufstiegs laufen wir vorbei an Maiensäss Hütten und Bergwiesen bis wir schliesslich das Bergrestaurant erreichen. Weiter geht es nach Alp Dadens, vorbei an einer Feuerstelle auf 1756 m.ü.M. Der Abstieg nach Falera ist auf dem Bergwanderweg sehr gut markiert, so können wir entspannt die wunderschöne Aussicht auf die Signina Gruppe und die Rheinschlucht geniessen. Wieder geht es an duftenden Bergwiesen vorbei bis hinunter nach Falera.

Die Bergwanderung kann je nach Lust und Verfassung mit der Sesselbahn Falera abgekürzt werden.

Betriebszeiten berücksichtigen: www.flimslaax.com/oeffnungszeiten-tickets

Geheimtipp

Besuchen Sie die kleine Brasserie Tegia Sut.

Sicherheitshinweis

Kinder stets beaufsichtigen.

Ausrüstung

Gute Bergschuhe und Regenschutz sind sehr empfehlenswert.

Wegbeschreibung

Falera - Curnius - Alp Dadens - Falera

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug bis Chur, Postauto bis Laax, Postauto von Laax nach Falera, Haltestelle Falera Parcadi oder dem öffentlichen Flims Laax Falera Shuttle.

Anreise Information

Mit PKW Autobahn A13 von Zürich, Ausfahrt 18 Flims, weiter bis Laax und am See vorbei nach Falera

Parken

  • Parkplatz mit 200 Parkplätze anfangs Dorf
  • Kostenfrei im Sommer
  • Kostenpflichtig im Winter (Münzen erforderlich)

Verantwortlich für diesen Inhalt Flims Laax Falera.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.