Sent - Val Sinestra - Vnà

Leicht
9.1 km
2:45 h
423 Hm
243 Hm
img_4kq_bjadejf
img_4kq_bffadej_574vy1u
Technik /6
Kondition 2/6
Höchster Punkt  1617 m
Tiefster Punkt  1436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Koordinaten 46.817257, 10.336118

Beschreibung

Von der Post im Zentrum von Sent gehen wir dorfaufwärts bis zu den letzten Häusern. Beim ehemaligen, jetzt zu einem Wohnhaus umgebauten Skilifthäuschen biegen wir rechts ab. Es hat einen Wegweiser. Nun wandern wir auf freier Talschulter den Engadiner Dolomiten entgegen. Weil hier früher Getreide angebaut wurde, ist das Gelände terrassiert, fast wie ein Weinberg. Noch jetzt zeigt sich da und dort ein kleines Roggen- oder Haferäckerlein. Die SteilstelIen werden nicht bebaut und bergen deshalb einen reichen Flor. Im Sommer steht er so dicht, dass man wie durch Honig schreitet. Tiefblaue Ehrenpreis wechseln mit gelben Königskerzen, mit dem eher seltenen Purpurklee und mit zarten Nelken.

Unten im Tal zieht der Inn seine Schlaufen. Im Herbst haben Königskerzen und Türkenbundlilien ihre schmucken Fruchtstände gebildet. Wenn sie ihre Samen ausgestreut haben - aber erst dann! - dürfen wir Trockensträusse pflücken. Sie werden den ganzen Winter über dauern.

Bald biegen wir in das Val Sinestra ein. Ein breites, nur selten befahrenes und ungeteertes Fahrsträsschen führt durch einen schattenden Wald. Zeit für Wandermeditationen! Beim Berggasthaus queren wir - wie der Wegweiser es von uns verlangt - die Brancla und steigen einen zunächst schmalen, aber abwechslungsreichen Waldpfad aufwärts. Schon bald schreiten wir wieder auf blumenreicher Lichtung. Schmetterlinge tanzen. Im hohen Sommer grüssen Feuerlilien. Wir lassen die geschützten Pflanzen stehen! Und schon sind wir in Vnà. - Wen lockt es noch nach Ramosch hinunter? Der Hang ist berühmt für seinen reichen Flor und seine vielfältige Insektenwelt.

Wegbeschreibung

Sent - Val Sinestra - Vnà

Verantwortlich für diesen Inhalt Graubünden Ferien.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.