Sils-Val Fex-Sils

Leicht
15.6 km
1:25 h
270 Hm
270 Hm
Mountainbike Sils, Val Fex
Val Fex

4 Bilder anzeigen

Bauernhaus im Val Fex
Ausflug in eines der schönsten Seitentäler des Engadins, ins Val Fex.
Technik 2/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  2073 m
Tiefster Punkt  1806 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Sils, Dorfplatz
Ziel Sils Dorfplatz
Koordinaten 46.430179, 9.764914

Details

Beschreibung

Die Tour beginnt mitten in Sils Maria, auf dem romantischen Dorfplatz wo auch die Pferdekutschen auf die Gäste, die das wunderschöne Seitental des Engadins mit Pferdestärken erfahren möchten, warten. Mit dem E-Bike die steile Strasse hoch trampeln zum Hotel Waldhaus ist ein wahrer Genuss. An den Fraktionen Vaüglia und Fex Platta vorbei, erreichen Sie Fex Crasta, den Hauptweiler des Tales. Neben dem schmucken und historisch wertvollen Bergkirchlein gibt es hier auch zwei Gasthäuser. Stets begleitet von der rauschenden Fedacla, vorbei an einzelnen Häusern durch den Weiler Cristins, gelangen Sie zum Hotel Fex. Weiter geht es auf dem Alpweg hoch bis zur Alp Muot Selvas. Auf der Alp Muot Selvas angelangt, geniessen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit der eindrücklichen Ebene des Plaun Vadret, des markanten Talabschlusses und der umliegenden Gletscherberge. Zurück geht es auf demselben Weg nach Sils Maria.

 

Weitere Informationen
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Via Maistra 1
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch
Internet: www.engadin.ch   

Geheimtipp

Einen Besuch im Museum der Cheva Plattas da Fex lohnt sich. Früher wurden in diesem Gebiet im Winter von Männern aus dem benachbarten Val Malenco in harter Knochenarbeit die bekannten Fexer Platten abgebaut, mit denen die Dächer in Sils abgedeckt wurden.

Wegbeschreibung

Sils - Fex Crasta - Fex Curtins - Alp Muot Selvas - Fex Curtins - Fex Crasta - Sils

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.