Valle di Lei

Mittel
11.1 km
4:30 h
800 Hm
1000 Hm
Staumauer und Stausee Valle di Lei
Staumauer Valle di Lei

7 Bilder anzeigen

Inforama KHR und Tunnelportal
Die grenzüberschreitende Wanderung vermittelt einen Überblick über den Bau des Stausees.
Technik 2/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2168 m
Tiefster Punkt  1466 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Campsut, Postautohaltestelle
Ziel Innerferrera, Dorf
Koordinaten 46.486131, 9.478409

Details

Beschreibung

Von Campsut (1'679 m) steigen Sie durch den Bleikenwald zum Tunnelportal Ost. Weiter gehts über den Saumpfad zur Furgga (2'168 m), wo Sie mit einer prächtigen Aussicht über das Avers und das Valle di Lei belohnt werden. Über den steilen Zickzackweg steigen Sie zum See ab und überqueren die gewaltige Staumauer. Teilweise durch italienisches Gebiet wandern Sie über die Alpe del Crot, die Alpe Motta und durch das Val digl Uors nach Innerferrera (1'481 m).

 

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

 

Tipp

Nutzen Sie den Wanderbus und sparen Sie einige Höhenmeter: 

Geheimtipp

Im Inforama auf Ostseite der Staumauer erfahren Sie in einer interaktiven Ausstellung Wissenswertes zum Kraftwerkbau.

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Wegbeschreibung

Campsut - Furgga - Valle di Lei - Innerferrera

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Dörfer Campsut und Innerferrera sind mit dem PostAuto erreichbar. Weitere Informationen und Fahrplanauskünfte unter www.sbb.ch

Anreise Information

Auf der A13 die Ausfahrt 26-Rofla Richtung Avers-Juf/Ferrera nehmen. Danach der Hauptstrasse folgen bis Campsut.

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.