Via Grischuna Etappe 7: Pontresina - St. Moritz

Mittel
23.5 km
4:45 h
1128 Hm
1125 Hm
Via Grischuna
Via Grischuna

7 Bilder anzeigen

Via Grischuna

Die siebte Etappe der Via Grischuna, welche die beiden berühmten Schweizer Bergdestinationen Davos Klosters und St. Moritz verbindet, beginnt in Pontresina und führt über Segantinihütte und durch den Stazerwald nach St. Moritz.

Technik 4/6
Kondition 4/6
Höchster Punkt  2748 m
Tiefster Punkt  1745 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start
Pontresina
Ziel
St. Moritz
Koordinaten
46.490954, 9.896305

Details

Beschreibung

Der Start von Pontresina führt direkt unter der Sesselbahn Alp Languard hoch. Über steile Serpentinen gelangt man durch den Wald auf die Hochebene des Val Languard. Oberhalb von Pontresina führt der Aufstieg dem Hang entlang bis zur Chamanna Segantini. Von der Hütte weiter über breite Steinstufen hinunter ins Val Muragl. Der Abstieg durch den Wald führt fast bis nach Pontresina zurück, bevor der Weg in Muragl abzweigt und den Flaz überquert. Der Lej da Staz ist das nächste Ziel, bevor das Ufer des Lej da San Murezzan erreicht wird und mit den letzten Schritten am See ist das Ziel erreicht: St. Moritz.

Weitere Informationen
Engadin St. Mortiz Tourismus AG
Via Maistra 1
CH-7500 St. Moritz
Telefon: +41 81 830 00 01
E-Mail: allegra@engadin.ch 
Internet: www.engadin.ch 

Buchung
Eurotrek AG
Zürcherstrasse 42
CH-8103 Unterengstringen
Telefon: +41 44 316 10 00
E-Mail: eurotrek@eurotrek.ch 
Internet: www.eurotrek.ch/Via_Grischuna

Geheimtipp

Ein Stop bei der Segantinihütte ist ein Muss. Die Aussicht auf die oberengadiner Seenplatte und auf die Bernina Gruppe ist grandios. 

Wegbeschreibung

Pontresina - Alp Languard - Segantinihütte - Val Muragl - Muragls - Lej da Staz - Lej da San Murezzan - St. Moritz

Verantwortlich für diesen Inhalt Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.