viaCapricorn: Wergenstein - Glaspass

Schwer
18.6 km
7:00 h
1396 Hm
1035 Hm
Wergenstein
Hotel Capricorns Wergenstein

7 Bilder anzeigen

Bruschghorn-Beverin-Glaspass
Die viaCapricorn führt Sie durch unberührte Alpenlandschaft mitten durch das Revier der Steinbockkolonie Safien-Rheinwald mit ihren rund 350 Tieren.
Technik 3/6
Kondition 6/6
Höchster Punkt  2605 m
Tiefster Punkt  1487 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Start Wergenstein, Bushaltestelle Dorf
Ziel Glaspass, Postauto-Haltestelle
Koordinaten 46.626469, 9.407132

Details

Beschreibung

Vom Center da Capricorns aus wandern Sie durch die Wergensteiner Weiden zum Maiensäss Dumagns mit seinen typischen kleinen Holzhütten und den dazu gehörenden grösseren Ställen.

Weiter geht's Richtung Piz Beverin durch Maiensässwiesen und den mit Erlenbüschen eingewachsenen Weiden der Val da Larisch, dem Lebensraum des Birkhuhns, bis zum Bach.

Dort folgen Sie den Wegweisern über die Bergwiesen hinauf zum Parkplatz Alp Tumpriv. Von dort aus führt die viaCapricorn zur Alp Tumpriv und über Alpweiden in den Wanderweg zum Carnusapass. Hier können Sie mit etwas Glück zum ersten Mal Steinböcke sehen, aber auch Gämse, Schneehühner, Schneehasen...
Vom Carnusapass führt der Wanderweg vorbei am türkisfarbenen Lai la Scotga (romanisch für Schotten-See; Schotte ist das Käse-Nebenprodukt, auch Molke oder Sirte genannt), welcher sich ideal für einen Rast anbietet.

Nachdem man den Carnusabach überquert hat, führt der Weg weiter zur Tritthütta und links von dieser hangaufwärts weiter. Vor der Mittler Hütta biegt der Weg ab und führt hinunter zur Under Hütta/Carnusahütta. Rund 25m nach der Under Hütta biegt der Wanderweg rechts talabwärts zur Brücke über den Carnusabach.
Nach einem kurzen Aufstieg erreichen Sie das Tagesziel, das Berggasthaus Beverin beim Glaspass.

Allfällige Wanderweg-Sperrungen/-Einschränkungen oder -Umleitungen finden Sie hier.

 

Tipp

Nutzen Sie den Wanderbus und gewinnen Sie einige Höhenmeter: 

Geheimtipp

An Wochenenden von Juli bis Oktober fährt der alpine Beverin-Bus von Wergenstein hinauf zur Anorosa-Alm (Parkplatz Tguma). Mit dieser Möglichkeit kann die Wanderung um wenige Kilometer und vor allem viel Höhenmeter verkürzt werden. www.busalpin.ch

In Wergenstein lohnt sich der Besuch der Steinbock-Ausstellung als Warm-up für den steinbockdominierten Spaziergang.

Sicherheitshinweis

Bitte beachten Sie, dass die viaCapricorn eine Gebirgswanderung ist. Trittsicherheit ist erforderlich. Für Kleinkinder ist diese Tour nicht geeignet.

Ausrüstung

Feste Bergschuhe mit griffiger Sohle, wetterfeste und warme Kleidung, Regenschutz, Verpflegung und genügend Wasser, Sonnen- und Kopfschutz, Taschenapotheke, Kartenmaterial, eventuell Teleskopstöcke, Feldstecher oder Fernrohr.

Wegbeschreibung

Wergenstein - Dumagns - Val da Larisch - Alp Tumpriv - Carnusapass - Lai la Scotga - Tritthütta - Glaspass

Der Wanderweg ist durchgehend mit der Nr. 693 als regionale Route des Wanderland Schweiz signalisiert und rot-weiss markiert.

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

Wergenstein und der Glaspass sind mit dem PostAuto erreichbar. Fahrplanauskünfte unter www.sbb.ch.

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.
Dieser Inhalt wurde automatisiert übersetzt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.