Znüni-Tour Pazolalücke

Leicht
2.5 km
1:30 h
542 Hm
542 Hm
Tiefblick auf Andermatt
Start am Oberalppass

9 Bilder anzeigen

Pazolastock von Norden her gesehen
Lohnende Kurztour - zum Znüni sind wir schon wieder zurück
Technik 1/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  2577 m
Tiefster Punkt  2039 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Oberalppass
Ziel Oberalppass
Koordinaten 46.659623, 8.670359

Beschreibung

Solange der Oberalppass noch für den Autoverkehr gesperrt ist, nehmen wir den ersten Zug bis zur Passhöhe. Ende April Anfang Mai können wir mit dem Auto sogar früher am Startpunkt sein. Beim Leuchtturm geht es gleich los und wir sind im unteren Teil sicher nicht die Einzigen unterwegs. Sobald wir das kleine Tälchen Puozas erreichen verlassen wir aber die viel begangene Aufstiegsspur zum Pazolastock.  Wir folgen der Mulde nun in westlicher Richtung , wo wir selten auf andere Skitourengeher treffen. Das Gelände ist übersichtlich, wir suchen die beste Route im hügeligen Gelände und stellen uns schon vor, wo wir unsere Spuren im noch unberührten Schnee hinterlassen werden. Die Vorfreude wächst. Beim Wegweiser der Pazolalücke angekommen, werden wir mit einem eindrücklichen Tiefblick auf Andermatt belohnt. Lange bleiben wir jedoch nicht, denn zum Znüni-Kafi wollen wir ja ins Restaurant auf der Passhöhe.  

Die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur? Kurz aber Schoggi.

Geheimtipp

Die Tour hat Sucht-Potenzial!

Wegbeschreibung

Beim Leuchtturm auf dem Oberalppass steigen wir in südlicher Richtung auf. In Puozas folgen wir der Mulde westwärts. Unser Ziel ist der Punkt 2577 am Fuss des  Nord-West Grates des Pazolastocks.

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.