Kapelle Disentis Sedrun

Kapelle St. Brida

Kapelle Sontga Brida
Sontga Brida in Dieni

Beschreibung

Geschichte und Beschreibung:  Die Einwohner von Selva und Tschamut erhielten am 12. Juni 1736 die bischöfliche Erlaubnis, die Kapelle zu bauen. Nach Süden gerichtete, kleine, gewölbte Kapelle mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor. Über dem einheitlichen Satteldach ein offener Dachreiter mit Spitzhelm. Im Schiffgewölbe ländliche Malerei, 1763. Der Altar hat ein originelles Retabel, das als ein dem Chor sich einfügendes Tryptychon ausgebildet ist. Das Mittelstück zeigt St. Brigida in Nonnentracht, betend vor dem Kruzifix kniend. Glocke: Mit Inschriften, 1741.

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Haltestelle Dieni. Zu Fuss 10 Minuten

Anfahrt

Mit dem Auto von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Dieni, Sontga Brida an der Oberalppass-Strasse

Der Oberalppass ist im Winter geschlossen

Parken

Parkmöglichkeit in der Nähe der Kapelle

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Sedrun Disentis Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.