Infopunkt Viamala

Tusis, Katz und Mazein

Tusis, Katz und Mazein

Unweit von hier steht der Grenzstein zwischen Thusis, Cazis und Masein – drei Orte mit einer langen gemeinsamen Geschichte.

Beschreibung

Denn 1473 taten sich die «nachpurschaften der dryen dörffer zuo Tusis, Katz und Mazein» zu einer Portengenossenschaft zusammen: Gemeinsam wollten sie den Weg zwischen Thusis und Zillis, «so man nempt Fyamala», so weit zu recht machen, dass er wieder einigermassen gefahrlos passiert werden konnte.

Dafür sicherten sie sich das einträgliche Transportmonopol für die Strecke: Als eine von sechs Porten der Unteren Strasse waren die rund 30 Männer und Frauen aus den drei Gemeinden fortan die einzigen, die Waren durch die Viamala bringen durften.

Doch als die Strasse durch die Viamala im Zuge des Baus der Commercialstrasse von 1818 bis 1823 auch für grosse Fuhrwerke befahrbar wurde, schlug den Porten das letzte Stündlein. Künftig strichen die Handelshäuser in den Metropolen die Gewinne ein, für die Bevölkerung entlang der Route blieb nur das Umsatteln auf andere Berufe – oder die Auswanderung.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Viamala Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.